18.05.09 - Gründau

Ortsumgehung Hain-Gründau: Archäologen erläutern Grabungsarbeiten

Das eingesetzte Grabungsteam des Hessischen Landesamtes für Denkmalpflege hatte seine archäologischen Arbeiten für den Bau der Ortsumgehung Hain-Gründau im März diesen Jahres fristgerecht beendet. Dies war Voraussetzung für das nun bestehende Baurecht zur Errichtung der Staßentrasse und den Beginn der Bauarbeiten im Sommer 2009. Auf Wunsch der Gemeinde Gründau werden Dr. Guntram Schwitalla vom Landesamt aus Wiesbaden und Grabungsleiter Sascha Piffko von den Grabungsarbeiten und -funden berichten. Termin dafür wird am Mittwoch, 27.05.2009, ab 19.00 Uhr, in der Mehrzweckhalle Hain-Gründau sein.

Bürgermeister Heiko Merz hat die beiden Archäologen dafür gewinnen können. „Wir haben seitens der Gemeinde im Verlauf der Ausgrabungen gemerkt, dass trotz der anfänglichen Kritik an der Erforderlichkeit der Arbeiten, ein breites Interesse innerhalb der Bevölkerung an der Grabungstechnik und deren Resultat bestand. Immer wieder kamen Mitbürgerinnen und Mitbürger aus den verschiedenen Ortsteilen zur Trasse und beobachteten die Archäologen. Donnerstags bot Grabungsleiter Piffko sogar kleine Führungen vor Ort an, die viel Zuspruch fanden. Schon damals haben wir gemeinsam mit den Vertretern des Landesamtes den Entschluss gefasst, nach Ende der Grabungen die Funde in Hain-Gründau der interessierten Öffentlichkeit bekannt zu geben. Dies soll nun mittels eines Vortrags in der Mehrzweckhalle geschehen. Natürlich können dann auch Fragen an die Archäologen gestellt werden.“, berichtet der Bürgermeister.

Laut Dr. Schwitalla kann die Auswertung der Arbeiten zwar einige Jahre dauern, aber ein erster zusammenfassender Bericht von Sascha Piffko kann jetzt schon erfolgen. An diesem Abend wird man also in Gründau erfahren können, ob sich die Anzeichen für archäologische Funde, die von den Denkmalpflegern aufgrund geo-magnetischer Messungen an vier Bereichen der Straßentrasse vermutet wurden, bei den Grabungen bestätigten. Während der Arbeiten hatte man bereits immer wieder von überraschenden Funden gehört, von denen einige ganz neue Erkenntnisse über die einstige Besiedlung im Gründautal bringen. +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön