Die Macher der digitalen Plattform: V.l.n.r: Pascal Rast (COO) und Sebastian Wowra (CEO). - Fotos: privat

FULDA Wissen und Chatroom für Mediziner

Sebastian Wowra hat's erfunden: Zur Diagnose per Digital Doctor House

23.06.22 - Seine Idee beweist globales Potenzial: Der Fuldaer Sebastian Wowra hat eine Software auf den Weg gebracht, die Ärzte und Apotheker vernetzt – und das ganz einfach digital per Mausklick. "Es ist eine internationale Plattform, die es ermöglicht, medizinisches Wissen bedarfsgerecht unter Fachkundigen auszutauschen", erklärt der CEO der Firma "Digital Doctor House" im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS.

Der 37-Jährige hat mit seinem Unternehmen den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Nach seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Fuldaer Hochschule ging es für ihn weiter an die University of the Sunshine Coast in Queensland (Australien). Er arbeitete anschließend in verschiedenen Ländern weltweit bis er sich letztendlich in der Schweiz niederließ.

Effizientes Wissensmanagement für Mediziner

In der Schweiz als auch in Deutschland trägt das Konzept Früchte. Screenshot: Digital Doctor House

"Im August 2018 kam mir der Gedanke, eine Software zu entwickeln, die speziell Ärzte, Apotheker und das Gesundheitswesen anspricht." Der Hintergrund: "Im medizinischen Bereich liegen immer sehr viele Informationen vor – ständig werden Studien und Guidelines aktualisiert. Es ist schwierig, den Überblick zu behalten. Auf unserer Plattform kann das Wissen systematisch abgerufen werden, sodass keiner mehr wichtige Informationen verpassen muss", so der Gründer. Außerdem stehe ein Chatroom für Mediziner aller Fachrichtungen zur Verfügung. Im Mai 2021 war es dann endlich so weit. "‚Digital Doctor House‘ kam auf den Markt." Doch all das wäre ohne tatkräftige Unterstützung des Schweizers Pascal Rast nicht möglich gewesen. Er ist ebenfalls Mann der ersten Stunde und Chief Operating Officer (COO).

Einmal um die Welt und zurück in die Heimat

Ärzte und Apotheker können sich bei Digital Doctor House vernetzen. Screenshot: Digital Doctor House

In der Schweiz findet das Konzept bereits großen Anklang bei Medizinern und Pharmazeuten. Auch in Deutschland wird die Plattform umgesetzt und an die ärztlichen Bedürfnisse hierzulande angepasst. "Wir kooperieren dabei unter anderem mit zwei Ärzten aus der Region. Einmal mit dem Kinder– und Jugendpsychiater Dr. Ismayil Tokmak aus Künzell sowie mit Sebastian Hoeft aus Hosenfeld." Aktuell lebt der Familienvater eines Sohnes zwar in der Schweiz, alle zwei Wochen kehrt er jedoch in seine hessische Heimat zurück. "Hier befindet sich in der Flemingstraße im Fuldaer Münsterfeld unser zweiter Standort." Ganz nach dem Motto: Zu Hause ist es bekanntlich am schönsten. (mkr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön