- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Marihuana bei 14-Jährigem gefunden - Fußgänger angefahren

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

06.05.22 - Blumenkübel entwendet

BAD KISSINGEN. Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 04.30 Uhr,  wurde im Stadtteil Winkels, in der Straße Im Steinbusch, ein blauer Blumenkübel vom Eingangsbereich eines Wohnanwesens entwendet. Aufgrund bisheriger Erkenntnisse ist anzunehmen, dass der Täter weitere Gegenstände auf seinem Diebeszug mitgenommen hat. Etwaige Zeugen, die etwas gesehen haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefonnummer 0971/7149-0 zu melden.

Schüler beleidigt Polizisten

BAD KISSINGEN. Im Rahmen von Jugendschutzkontrollen im Bereich der Saaletalschule / Liebfrauensee beschimpfte am Donnerstagnachmittag ein 13-jähriger Schüler die eingesetzten Beamten verbal als "Bastarde" und "Hurensöhne". Allerdings konnte er scheinbar keinen Unterscheidung zwischen Mann und Frau treffen, da es sich um eine Polizistin und einen Polizisten handelte. Er wurde mit auf die Dienststelle der Polizeiinspektion Bad Kissingen genommen und konnte dort von seiner Mutter abgeholt werden.

Bei Jugendschutzkontrolle Marihuana aufgefunden

BAD KISSINGEN. Bei einem 14-jährigen Schüler konnte am Donnerstagnachmittag bei einer Jugendschutzkontrolle eine kleine Menge Marihuana sowie ein Crusher aufgefunden werden. Zuvor hatte der Schüler eine Zigarette ins Gebüsch geworfen. Rauchen sowie die Kleinmenge an Rauschmittel haben bei einem Schüler nichts zu suchen. Der Schüler wurde im Beisein seiner Mutter zu dem Verstoß vernommen.

Beim Ausparken krachte es

BAD KISSINGEN. In der Hartmannstraße blieb am Donnerstagmorgen, gegen 09.45 Uhr, ein Jaguar-Fahrer beim Ausparken mit seiner Stoßstange an der Stoßstange eines ordnungsgemäß geparkten Pkw Seat hängen. Dabei entstand ein Schaden von circa 2.000 Euro. Zur Schadensregulierung wurden vor Ort die Personalien ausgetauscht.

Mann bei Diebstahl erwischt

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, konnte der im Tegut-Markt im Stadtteil Garitz im Riedgraben eingesetzte Ladendetektiv beobachten, wie ein 39-Jähriger Schokolade sowie einen Flaschenöffner aus den Auslagen nahm und diese in seiner Bauchtasche verstaute. An der Kasse legte er weitere Waren auf das Band, jedoch nicht die verstauten Gegenstände im Wert von etwas über 17,- Euro. Im Kassenbereich wurde er auf den Diebstahl angesprochen und er gab die Tat zu.

Reh kreuzt Fahrbahn

BAD BOCKLET. Zu einem Wildunfall mit einem Schaden von circa 75,- Euro kam es Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße KG 20. Ein Seat-Fahrer erfasste auf der Fahrt von Reichenbach in Richtung Bad Bocklet etwa 100 Meter vor dem Ortseingang von Bad Bocklet ein Reh von links kommend die Fahrbahn kreuzte. Anschließend flüchte das Reh in den Wald. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert.

Weiterfahrt nach positivem Drogentest untersagt

BURKARDROTH. Am Donnerstag, kurz vor 19.00 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Kissingen in Stangenroth bei einem Sprinter-Fahrer eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Dabei nahmen die Beamten bei dem 31-Jährigen drogentypische Ausfallerscheinungen wahr. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamin. Im Krankenhaus in Bad Kissingen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und das Fahrzeug von einem im Fahrzeug befindlichen Arbeitskollegen übernommen. Ermittlungen wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung wurden aufgenommen.

Reh flüchtet nach Zusammenstoß

MÜNNERSTADT. Ein BMW-Fahrer erfasste am Donnerstagmorgen, gegen 05.30 Uhr, auf der Kreisstraße KG 2 von Kleinwenkheim kommend in Richtung Maria Bildhausen ein Reh, das von rechts nach links über die Fahrbahn rannte. Bei dem Zusammenstoß entstand im Bereich der Stoßstange und des Scheinwerfers ein Schaden von circa 1.500 Euro. Das Reh flüchtete nach dem Zusammenstoß. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall in Kenntnis gesetzt.

Beißender Geruch durch Chlortabletten

MÜNNERSTADT. Aus einem Schuppen eines Anwesens in der Schaumburgstraße trat am Donnerstagmorgen, gegen 07.40 Uhr, beißender Geruch aus. Es stellte sich heraus, dass Chlortabletten, welche für einen Pool benötigt werden, reagiert hatten und austraten. Der Eigentümer stellte den Eimer ins Freie und verständigte die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Münnerstadt und Bad Kissingen waren mit insgesamt 15 Einsatzkräften vor Ort. Einer der Einsatzkräfte erlitt eine Reizung der Nasenschleimhaut. Eine Gefahr für umliegende Personen bzw. Gebäude bestand nicht.

Verkehrsunfallflucht

NÜDLINGEN. Am späten Donnerstagnachmittag, zwischen 17.00 und 18.50 Uhr, kam es auf der Kissinger Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein unbekannter Fahrzeugführer fuhr mit seinem Fahrzeug in Fahrtrichtung Bad Kissingen und touchierte den linken Außenspiegel eines geparkten, blauen Pkw der Marke Daimler. Der unbekannte Unfallverursacher kümmerte sich nicht weiter um das beschädigte Fahrzeug und setzte seine Fahrt fort. Der Sachschaden wurde auf circa 600,- Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr.  0971/7149-0 zu wenden.

Hoher Schaden nach missglücktem Wendemanöver

THUNDORF. Zu einem Unfall mit einem Schaden von circa 13.000,- Euro kam es am Donnerstagmorgen, gegen 08.00 Uhr, auf der Staatsstraße St 2281. Ein VW-Fahrer und eine Opel-Fahrerin fuhren von Rothhausen in Richtung Stadtlauringen. Als der VW-Fahrer mit seinem Fahrzeug wenden wollte und nicht auf den rückwärtigen Verkehr achtete, setzte die Opel-Fahrerin zum Überholen an. In der Folge kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Unfallflucht

GERODA. Am 05.05.2022, gegen 19.25 Uhr, beobachtete eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin einen rangierenden Sattelzug auf er Bundesstraße 286 bei Geroda. Der Lkw blieb dabei an einem Verkehrszeichen hängen und beschädigte dieses. Als die Zeugin den Fahrer auf sein Missgeschick aufmerksam machte, spielte dieser den Schaden herunter und fuhr davon. Da die Frau ein Foto vom Sattelauflieger gemacht hatte und auch den Fahrer sehr detailliert beschreiben konnte, dürfte es für die ermittelnden Beamten ein Leichtes sein, den flüchtigen Fahrer ausfindig zu machen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200,- Euro.


Auffahrunfall an Einmündung

BAD BRÜCKENAU. Am 05.05.2022, gegen 17.15 Uhr, fuhr eine 27-jährige Pkw-Fahrerin in der Bahnhofstraße beim Überqueren einer Kreuzung in den Kreuzungsbereich ein. Als sie bemerkte, dass der Verkehr auf der Kreuzung stockte, setzte sie mit ihrem Pkw kurzerhand etwas zurück. Dabei übersah sie den hinter ihr bereits wartenden 28-Jährigen mit seinem Transporter. Der versuchte noch durch Hupen auf sich aufmerksam zu machen. Dennoch kam es beim Zurücksetzen zu einem Zusammenstoß der Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 800 Euro.

Fußgänger beim Ausparken angefahren

BAD KISSINGEN. Am 05.05.2022, gegen 08.25 Uhr, ereignete sich in der Ernst-Putz-Straße in Bad Brückenau ein Verkehrsunfall, bei dem ein Mann leicht verletzt wurde. Ein 64-jähriger PKW-Fahrer übersah beim rückwärts Ausparken einen 60-jährigen Fußgänger, der gerade hinter seinem Fahrzeug vorbeiging. Dabei erfasste er den Mann mit seinem Fahrzeugheck und der Mann kam zu Fall. Glücklicherweise erlitt dieser bei dem Sturz nur leichtere Abschürfungen und konnte nach kurzer Behandlung im Krankenhaus gleich wieder entlassen werden. Am Pkw entstand kein Sachschaden. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön