Die Porträts von Walter Rammler zogen am Sonntag die Aufmerksamkeit auf sich - Fotos: Walter Rammler

TANN (RHÖN) Aufruhr um Flugblatt

Ausstellung von Walter Rammler auf Frühlingsmarkt - Große Solidarität

09.05.22 - Das kürzlich in Tann verteilte Flugblatt mit der Behauptung, Behinderte hielten Touristen aus der Rhönstadt fern, schlägt weiter hohe Wellen. Auch am Tanner Frühlingsmarkt war der Aufruhr um das Flugblatt erneut Thema. Walter Rammler machte mit der Ausstellung einiger Porträts von Menschen mit Behinderung aufmerksam.

Hunderte Menschen drängten sich am vergangenen Sonntag durch die Gassen von Tann. Besonders blieben die Besucherinnen und Besucher dabei an den Porträts von Rammler hängen. Das Flugblatt dreier Kommunalpolitiker hatte vor wenigen Tagen in ganz Osthessen für Empörung und Aufsehen gesorgt. Im Blatt war von einer "Sonderwelt" mit "allgegenwärtiger Präsenz der Tanner Diakonie" die Rede.

"Das Flugblatt hat mich unglaublich aufgerüttelt. Ich entschied daher meine Porträts von Menschen mit Behinderung auf dem Frühlingsmarkt auszustellen. Ich habe länger überlegt, ob es richtig ist, die Menschen 'zur Schau zu stellen'. Die Einrichtungen waren von der Kampagne damals jedoch sehr überzeugt und ich bin der Meinung, dass es unglaublich wichtig ist, diesen Menschen ein Gesicht zu geben. Sie sind wie du und ich und gehören zur Gesellschaft. Die Ausstellung ist eine Art Stolperstein, der die Menschen genau darauf aufmerksam macht", erklärte der Fuldaer Fotograf gegenüber OSTHESSEN|NEWS. (Lea Hohmann) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön