Neue Dreierspitze, von links: Uli Thümmler, Jörg Büchner, Jürgen Krieg - Fotos: Marius Auth

FULDA Propstei Johannesberg gGmbH

"Nachfolger treten großes Erbe an": Dieter Gärtner verabschiedet

10.05.22 - Mehr als 35 Jahre war Dieter Gärtner für die Geschicke der Propstei Johannesberg gGmbH mitverantwortlich, seit 2001 als Geschäftsführer. Heute ist die geschichtsträchtige Stätte Sitz der einzigen Einrichtung in ganz Deutschland, die sowohl für Architekten, Tragwerkplaner als auch Handwerker Fortbildungen in Denkmalpflege und Altbauerneuerung anbietet. Am Montag wurde Gärtner verabschiedet - seine Nachfolge treten gleich drei Experten an.

Geschichtsträchtige Stätte: Bereits im Jahr 811 wurde eine erste Kirche auf dem ...

Der 50-jährige Architekt Jürgen Krieg aus Eichenzell, der 59-jährige Ingenieur Uli Thümmler aus Hünfeld sowie der 44-jährige Restaurator Jörg Büchner aus Fulda übernehmen künftig die Leitung der gemeinnützigen GmbH - Krieg und Thümmler als offizielle geschäftsführende Gesellschafter, Büchner als Stütze, durch den die drei großen Fachdisziplinen Architektur, Tragwerksplanung und Handwerk dann vollumfänglich abgedeckt werden. An der grundsätzlichen Ausrichtung soll sich nichts ändern durchs neue Team.

Die Propstei Johannesberg gGmbH ist Sitz der einzigen Einrichtung in ganz Deutschland, ...

"Wir bieten für Experten wie Architekten, Ingenieure und Handwerker die gesamte Bandbreite von der Befundermittlung bis zur Restaurierungsdurchführung und Wartung an. Dazu gehört Hintergrundwissen aus Baugeschichte und Denkmalpflege genau wie Expertise in der energetischen Sanierung. Architektenfortbildungen dauern etwa 12 Wochen, Handwerkerfortbildungen bis zu drei Monate. Am Ende steht ein qualifizierter Abschluss. Wir sind Partner der Denkmalpflege - und in dieser Breite und Spezialisierung deutschlandweit einmalig", erklärt Gärtner. Der wurde am Montag von Gesellschaftern und dem Beirat in höchsten Tönen gelobt, Vertreter des Landesamtes für Denkmalpflege, der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, der Ingenieurkammer Hessen, der Beratungsstelle für Handwerk und Denkmalpflege sowie Stadtbaurat Daniel Schreiner schlossen sich an.

Verabschiedung von Dieter Gärtner (rechts)

Stadtbaurat Daniel Schreiner

Architekt André Kramm

Dr. Markus Harzenetter, Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege

Stadtbaurat Schreiner dankte Gärtner für die langjährige gute Arbeit ...

Prof. Helmut Zeitter, Vorsitzender der Ingenieurkammer Hessen

Gertrudis Peters, Geschäftsführerin der Architekten- und Stadtplanerkammer ...

Gesellschafter Prof. Manfred Schreiner

Bereits 1986 war Gärtner nach Johannesberg gekommen, damals noch "Deutsches Zentrum für Handwerk und Denkmalpflege". Spätestens ab seiner Zeit als Geschäftsführer habe er die Einrichtung zum wahren "Kommunikationszentrum" entwickelt. Neben der inhaltlichen Ausrichtung sei vor allem das Bemühen um Fördergelder und die fruchtbare Zusammenarbeit mit den Landesstellen Verdienst Gärtners, so die Laudatoren. (mau) +++

Die "Neuen": Uli Thümmler (links) und Jürgen Krieg

Unterstützt die neuen Geschäftsführer: Restaurator Jörg Büchner aus Fulda

Gerwin Stein, stellvertretender Vorsitzender Beratungsstelle für Handwerk und Denkmalpflege, ...

Gärtner bedankte sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit

Dr. Katharina Benak vom Landesamt für Denkmalpflege Hessen


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön