- Fotos: Gemeinde Petersberg/Sebastian Kircher

PETERSBERG Radfahren für den Klimaschutz

Petersberg nimmt erstmalig am Stadtradeln teil - "Jeder Kilometer zählt!"

11.05.22 - Die Gemeinde Petersberg nimmt dieses Jahr erstmals an der Aktion Stadtradeln teil. Bei dem Wettbewerb geht es darum, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen – zur Arbeit, zum Bäcker, zur Kita, zur Schule oder zum Training. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt!

Der Aktionszeitraum in Petersberg ist vom 13. Mai bis zum 2. Juni. Teilnehmen können nicht nur Petersbergerinnen und Petersberger, sondern alle Personen, die in Petersberg leben, arbeiten, eine Schule besuchen oder einem Petersberger Verein angehören. Die Anmeldung erfolgt über die Homepage www.stadtradeln.de/petersberg oder die
dazugehörige kostenlose App. Nach der Registrierung sucht man sich ein Team aus. Ein Team kann zum Beispiel der Arbeitgeber, die Schule, die Hochschule oder der Verein sein. Ein Team kann auch gegründet werden – schon ab zwei Personen ist man ein Team! Wer kein Team hat, schließt sich dem "Offenen Team – Petersberg" an. Eine Anmeldung ist auch nach dem 13. Mai möglich.

Bürgermeister Carsten Froß

Kilometer sammeln

Danach gilt es, Kilometer zu sammeln. Dies macht man, indem man so oft wie möglich im Aktionszeitraum Fahrrad fährt und diese gefahrenen Strecken dann in der App oder auf der Homepage in das km-Buch einträgt. Dort kann man auch sehen, wie viele Liter Benzin und somit wie viel Geld man durch das Radeln gespart hat. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden, ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze. "Das Thema Fahrrad treibt uns als Gemeinde um. Wir haben ein Konzept für bessere Radwege vorangebracht, deren Ausbau stellt einen beträchtlichen Posten im Haushalt dar. Mit der Teilnahme beim Stadtradeln wollen wir ein weiteres Zeichen pro Fahrrad setzen", erklärt Bürgermeister Carsten Froß, der selbst leidenschaftlicher Radfahrer ist. Er erhofft sich von dem Projekt zudem, dass auch Schwachstellen im vorhandenen Radwegenetz aufgedeckt werden, um diese angehen zu können.

Verlosung

Unter allen Teilnehmern wird ein Gutschein von der Fahrradwelt Seng in Höhe von 333 Euro verlost. Außerdem ist geplant, die eifrigsten Radlerinnen und Radler im Sommer noch einmal gesondert zu würdigen. Zum Auftakt am Freitag, 13. Mai, findet eine große Sternfahrt zum Parkplatz Milseburgradweg in Götzenhof statt. Wer gemeinsam nach Götzenhof fahren möchte, findet sich um 14:00 Uhr auf dem Rathausplatz Petersberg ein. Für alle anderen ist der Treffpunkt am Milseburgradweg ist um 14:30 Uhr, wo Bürgermeister Carsten Froß die Aktion offiziell eröffnen wird und wo auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine kleine Überraschung wartet. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön