- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Ausparken misslang - Jugendliche beim Joint-Rauchen erwischt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

13.05.22 - Ausparken misslang

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagmorgen, gegen 10.00 Uhr, übersah der Fahrer eines Pkw Ford in der Scheffelstraße beim Ausparken einen stehenden Pkw Ford und es kam zum Zusammenstoß. Der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 4.000 Euro.

Jugendliche beim Joint-Rauchen erwischt

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagmorgen konnten Beamte der Polizeiinspektion Bad Kissingen bei einer Jugendschutzkontrolle zwei Schüler im Alter zwischen 15 und 16 Jahren dabei beobachten, wie sie in der Steinstraße hinter der Bayernhalle verschwanden, um einen Joint zu rauchen. Die beiden Schüler wurden einer Kontrolle unterzogen und der Joint sichergestellt. Sie wurden mit auf die Dienststelle genommen, wo sie von ihren Eltern abgeholt werden konnten. Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden aufgenommen.

Reh flüchtet nach Kollision

BAD KISSINGEN. Zu einem Wildunfall kam es am Donnerstagmorgen, gegen 06.40 Uhr, auf der Kreisstraße KG 8. Ein Ford-Fahrer erfasste auf der Fahrt von Eltingshausen in Richtung Bad Kissingen ein Reh, das von links nach rechts die Fahrbahn querte. Das Tier rannte nach der Kollision in den angrenzenden Wald. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall zwecks Nachsuche informiert. Am Fahrzeug entstand ein Schaden im Bereich des rechten Scheinwerfers von circa 500 Euro.

Schüler wollten Bekleidung entwenden

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagnachmittag hielten sich drei Jugendliche im Alter von 14 Jahren in einem Modegeschäft in der Oberen Marktstraße sehr verdächtig auf. Dies fiel der Verkäuferin auf und es stellte sich heraus, dass die Jugendlichen Textilien im Wert von etwa 50 Euro entwenden wollten. Zudem gaben sie zu, bereits zuvor in einem anderen Geschäft Ware entwendet zu haben. Ermittlungen wegen Ladendiebstahls wurden aufgenommen.

Vier verletzte Personen nach Vorfahrtsmissachtung

BAD BOCKLET. Zu einem Unfall mit drei verletzten Personen und einem Schaden von circa 15.000 Euro kam es am Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, an der Einmündung Schlossstraße / Staatsstraße St 2292. Eine 43-jährige Opel-Fahrerin wollte von der Schlossstraße aus Aschach kommend nach rechts in Richtung Großenbrach abbiegen. Dabei übersah sie das aus Richtung Bad Bocklet heranfahrende, vorfahrtsberechtigte Fahrzeug Ford eines 30-Jährigen und es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Dabei wurden die Unfallverursacherin und ihr im Fahrzeug befindlicher Mann und Sohn sowie der Ford-Fahrer leicht verletzt. Sie kamen nach Erstbehandlung vor Ort mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Diese waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Aschach kümmerte sich während der Unfallaufnahme um die Verkehrslenkung. Der Rettungsdienst war mit drei Rettungsfahrzeugen samt Notarzt an der Unfallstelle.

Eine verletzte Person nach Auffahrunfall

OERLENBACH. Zu einem Auffahrunfall mit einer verletzten Person kam es am Donnerstagmorgen, gegen 07.50 Uhr, auf im Bereich der Bundesstraße B 19 / B 286. Ein Ford-Fahrer und ein Opel-Fahrer befuhren die Bundesstraße B 286 von Oerlenbach kommend in Richtung Schweinfurt. Aus Unachtsamkeit fuhr der Opel-Fahrer auf den vor ihm befindlichen Pkw Ford auf. Der Fahrer von diesem Fahrzeug wurde dabei leicht verletzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 6.500 Euro.

Kreditkarte nach dem Tankvorgang vergessen

MELLRICHSTADT. Am Donnerstag, gegen 16:45 Uhr entdeckte ein 40-Jähriger in der Bahnhofstraße eine noch im Tankautomat befindliche Kreditkarte. Die Besitzerin muss diese nach dem Tankvorgang an der BayWa Tankstelle vergessen haben. Weil leider keine Daten außer dem Namen der Eigentümerin zu ermitteln waren, wurde die Karte zur Verwahrung an das Fundamt weitergeleitet.

Vermisster Hund findet zum Herrchen zurück

MELLRICHSTADT. Einen herrenlosen, aber sehr zutraulichen Labrador-Rüden entdeckte am Donnerstagabend ein 38-Jähriger in der Bauerngasse von Mellrichstadt und brachte ihn zur hiesigen Polizeidienststelle. Etwa zeitgleich meldete ein 39-Jähriger seinen Hund "Anton" als vermisst. Sofort war klar, dass es sich um den gleichen Vierbeiner handelte. Die Freude war riesig als "Anton" und sein Herrchen wieder vereint waren.

Unfall im Begegnungsverkehr

OBERTHULBA. Am Donnerstag, gegen 19:30 Uhr, kamen sich auf der Ortsverbindungsstraße Schlimpfhof/Poppenroth ein Ford und ein Daimler entgegen. Da beide Fahrzeuge relativ weit links fuhren, kam es zu einer Spiegelberührung. Hierdurch entstand an beiden Pkw ein Schaden in Höhe von jeweils circa 100 Euro.

Polizei beleidigt

SCHONDRA. Am 12.05.2022, gegen Mitternacht wurde ein Lkw-Fahrer auf einem Pendlerparkplatz festgestellt, der dort verkehrswidrig parkte. Als die Beamten den 53-Jährigen beanstanden wollten, gab er sich uneinsichtig und zeigte mit beiden Händen den Mittelfinger. Im weiteren Verlauf der Kontrolle wurde zudem festgestellt, dass der Mann erheblich alkoholisiert war. Deshalb wurde die Weiterfahrt unterbunden. Gegen den Mann wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Blumenkästen beschädigt

BAD BRÜCKENAU. Gleich zweimal wurden im Zeitraum vom 10.05.2022 bis zum 12.05.2022 in der Bad Brückenauer Ludwigstraße Blumenkästen von einem Laden beschädigt. Offenbar warfen Unbekannte die Töpfe mutwillig im Vorbeigehen von den Fensterbänken. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 50 Euro. Nach bisherigen Ermittlungen müssen die Taten jeweils am frühen Morgen passiert sein. Die Polizei Bad Brückenau bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Auffahrunfall

BAD BRÜCKENAU. Ein Schadensträchtiger Auffahrunfall ereignete sich am 12.05.2022, gegen 10.00 Uhr auf der B286 am Ortsausgang von Bad Brückenau in Richtung Volkers. Ein 39-jähriger Fahrzeugführer musste aufgrund eines Defektes an seinem Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand anhalten. Ein ebenfalls 39-jähriger Pkw-Fahrer, der dem defekten Pkw nachfolgte, bemerkte die Situation zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Dabei entsandt ein Sachschaden von insgesamt 10.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön