- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Beim Rangieren Schild gestreift - Wildunfall

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

17.05.22 - Ortstafel entwendet

GERODA, OT PLATZ. Am Montag, 16.05.2022 meldet die Straßenmeisterei Hammelburg das Fehlen der Ortstafel von Platz. Bislang unbekannte Täter demontierten und entwendeten das Ortsschild an der B 286 am Ortseingang aus Richtung Waldfenster kommend. Der Schaden liegt bei 200 Euro. Die Polizei Bad Brückenau bittet um Hinweise zu den Tätern. Weiter werden auch Zeugen gesucht, die den Tatzeitraum eingrenzen können.

Beim Rangieren Schild gestreift

HAMMELBURG Am Montag, gegen 13:15 Uhr, blieb ein Sattelzug beim Rangieren an einem Werbeschild am Marktplatz hängen. An dem Schild entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort ohne sich um den Schaden zu kümmern, allerdings konnte sich eine Zeugin das Kennzeichen merken. Ob der Fahrer den Unfall bemerkt hat, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Wildunfall

SULZTHAL. Am Montagmorgen befuhr ein VW-Fahrer die Kreisstraße 39 vom Schweinfurt kommend in Richtung Sulzthal. An der Landkreisgrenze stieß er mit einem querenden Reh zusammen. Das Reh flüchtete nach dem Unfall in den angrenzenden Wald. Am VW entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Der Jagdpächter wurde zur Nachsuche verständigt.

Kennzeichendiebstahl

HAMMELBURG. In der Zeit von Freitag, bis Montag wurde das Kennzeichen eines Lkw-Aufliegers in der Lindenrainstraße entwendet. Vom gleichen Auflieger war bereits am 01. Mai das Kennzeichen gestohlen worden. Hinweise nimmt die PI Hammelburg unter Tel: 09732/9060 entgegen.

Amphetamin aufgefunden

BAD KISSINGEN. Am Montagabend, kurz nach 21.00 Uhr, wurde ein amtsbekannter, junger Mann durch eine Zivilstreife angetroffen und einer Personenkontrolle unterzogen. Während dieser ließ er eine Plastikplombe mit Amphetamin fallen. Diese wurde sichergestellt und Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

Geparktes Fahrzeug touchiert

BAD KISSINGEN. Zu einem Kleinunfall kam es Montagmorgen, kurz vor 10.00 Uhr, in der Erhardstraße. Eine VW-Fahrerin touchierte beim Vorbeifahren einen am Straßenrand ordnungsgemäß geparkten Pkw VW im Bereich der linken vorderen Stoßstange. Es entstand ein Schaden von circa 1.500 Euro.

Auf geparkten Pkw aufgefahren

BURKARDROTH. Zu einem Unfall mit einem Schaden von circa 4.500,- Euro kam es am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, in Zahlbach in der Straße Zum Mühlengrund. Ein Peugeot-Fahrer bog von der Forstmeisterstraße kommend nach links in die Straße Zum Mühlengrund ein. Dabei stieß er gegen einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Pkw Daimler Chrysler. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Zur Schadensregulierung wurden die Personalien ausgetauscht. Der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung.

Freundin besucht und dann obdachlos

MÜNNERSTADT. Ein 13-jähriger Schüler aus Baden-Württemberg fuhr am Freitag mit dem Zug nach Münnerstadt, um eine Internetfreundin zu besuchen. Bei dieser blieb er eine Nacht. Die nächsten Tage hatte er keine Bleibe und verbrachte diese "auf der Straße". Am Montagnachmittag konnte der Schüler auf einer Bank sitzend angetroffen werden. Er wurde mit zur Dienststelle der Polizeiinspektion Bad Kissingen genommen. Seine Eltern wurden über den Aufenthaltsort informiert und sie machten sich auf die Fahrt, um ihren Sprössling abzuholen.

Leitplanke von Traktor beschädigt

MÜNNERSTADT. Der Fahrer eines Fendt-Traktors befuhr am Montagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, die Bundesstraße B 287 von Münnerstadt in Richtung Schweinfurt. Dabei streifte er mit seinem Fahrzeug die Leitplanke, so dass ein Schaden von circa 100 Euro entstand.

Kennzeichen entwendet

MAßBACH. Am Sonntag, in der Zeit zwischen 20.30 Uhr und 21.10 Uhr, parkte eine Hundehalterin während des Gassi-Gehens ihr Fahrzeug VW Touran in Poppenlauer in der Hopfenleite. Als sie mit ihrem Hund zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie fest, dass das hintere amtliche Kennzeichen aus der Halterung herausgerissen und entwendet wurde. Es entstand ein Schaden von circa 20 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Dieb bzw. zum Verbleib des Kennzeichens geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Wildunfall mit Hasen

NÜDLINGEN. Auf der Staatsstraße St 2445 von Schweinfurt in Richtung Münnerstadt erfasste am Montagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, im Bereich des Langen Schiffs ein Daimler-Fahrer einen Hasen. Dieser überlebte den Zusammenstoß nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 500 Euro.

Sachschaden nach Auffahrunfall

OERLENBACH. Zu einem Auffahrunfall mit einem Schaden von circa 5.000,- Euro kam es am Montagnachmittag, gegen 17.10 Uhr, an der Kreuzung Staatsstraße SW 18 / Bundesstraße B 19. Ein VW-Fahrer wollte von Ebenhausen in Richtung Poppenhausen fahren. An der kreuzenden Bundesstraße hielt er am dortigen Stopp-Schild an. Beim Einfahren auf die Bundesstraße fuhr eine dahinter befindliche Mercedes-Fahrerin auf den Pkw VW auf. Zur Schadensregulierung wurden die Personalien ausgetauscht. Glücklicherweise wurden weder die beiden Fahrzeugführer noch die drei Mitfahrerinnen im Fahrzeug der Unfallverursacherin verletzt.

Schmierereien an Pkw

FRICKENHAUSEN. Dass ihr Opel am Sonntagnacht vermutlich mit Wachsmalstiften von Unbekannten beschmiert wurde, meldete eine 68-Jährige hiesiger Polizeidienststelle. Das Auto hatte sie zum Tatzeitpunkt in der Dorfstraße von Frickenhausen vor ihrem Anwesen abgestellt. Die Verunreinigungen auf dem Fahrzeug konnten aber ohne weitere Schäden entfernt werden. Wer Beobachtungen dazu gemacht hat und sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben kann, wird gebeten sich mit der PI Mellrichstadt unter Tel. 09776-8060 in Verbindung zu setzen.

Motorradfahrer verletzte sich bei Sturz schwer

MELLRICHSTADT. Am Montagmorgen, gegen 07:00 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Mit seinem Kraftrad befuhr ein 62-Jähriger die Staatsstraße vom Hainhof kommend in Fahrtrichtung Mellrichstadt als er in einer Kurve zum Überholvorgang zweier Fahrzeuge ansetzte. Im Kurvenverlauf geriet er mit seinem Motorrad ins Schotterbankett und blieb dort nach einigen Metern an einem Wasserdurchlass hängen. Durch den Aufprall wurde er von seinem Kraftrad geschleudert und kam nach mehrmaligen Überschlagen auf einem Feld in Endlage. Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Fahrer schwer verletzt ins Klinikum gebracht. Das Kraftrad erlitt einen Totalschaden. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön