Archiv
Von links Ines Claus, Mathias Wagner, Astrid Wallmann und Boris Rhein - Foto: Facebook/Ines Claus

WIESBADEN Als Nachfolgerin von Boris Rhein

CDU-MdL Astrid Wallmann (42) als neue Landtagspräsidentin vorgeschlagen

24.05.22 - Boris Rhein (CDU) ist als Nachfolger des scheidenden hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (70) gesetzt, seine Wahl soll nächste Woche stattfinden. Jetzt stellt sich die Frage, wer den 50-Jährigen in seinem bisherigen Amt als Landtagspräsident beerben wird. Seit gestern ist in Wiesbaden für diesen Posten eine Frau im Gespräch: die Wiesbadener CDU-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Astrid Wallmann soll die erste Frau auf der Spitzenposition des Parlaments werden, wenn alles nach Wunsch der Koalitionäre läuft.

Die beiden hessischen Regierungsparteien von CDU und Grünen hatten sich mehreren Medienberichten zufolge bereits im Vorfeld auf die 42-jährige Wallmann verständigt. Am Dienstagnachmittag wurde die Personalie offiziell in Wiesbaden bekanntgeben, die im Zuge der anstehenden Ministerpräsidentenwahl notwendig geworden war. CDU-Fraktionsvorsitzende Ines Claus begrüßte die Entscheidung der beiden vorschlagsberechtigten Parteien für Wallmann. Die 42-Jährige habe einen klaren Kompass in ihren Themen. Auch Grünen-Fraktionsvorsitzender Mathias Wagner lobte den Personalvorschlag als gute Wahl. Seine Fraktion stehe hinter dem Vorschlag. Astrid Wallmann hat eine Ausbildung zur Bankkauffrau und Diplom-Verwaltungswirtin absolviert, ist verheiratet und hat zwei Kinder. 

Familiär "vorbelastet"

Was ihr politisches Engagement für die Christdemokraten betrifft, ist Astrid Wallmann familiär "vorbelastet": sie ist die Nichte des ehemaligen Frankfurter Oberbürgermeisters und hessischen Ministerpräsidenten Walter Wallmann und Tochter des Ex-Bürgermeisters der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden, Wilhelm Wallmann. Ihr Cousin Walter Wallmann ist Präsident des hessischen Landesrechnungshofes. Astrid Wallmann wurde 2009 erstmals in den hessischen Landtag gewählt und hat ihr Wiesbadener Direktmandat bereits zweimal in Folge wiedergewonnen.

Volker Bouffier hatte seinen Rückzug als Landesvater nach 20 Jahren im hessischen Landtag frühzeitig vor der nächsten Landtagswahl angekündigt und Boris Rhein als seinen Nachfolger in Stellung gebracht, dessen Wahl am nächsten Dienstag ansteht und mehr oder weniger als Formalie gilt. (ci) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön