Kaya Kinkel freut sich über die Umrüstung der Sirene in Wildeck-Obersuhl. - Foto: Grüne Hersfeld-Rotenburg

WILDECK Land setzt auf Umrüstung

15.000 Euro Förderung für den Bau einer Mastsirene in Obersuhl

26.05.22 - "Die Gemeinde Wildeck erhält 15.000 Euro Förderung für eine Mastsirene im Kirchweg in Obersuhl. Das Geld stammt aus dem Sirenenförderprogramm und wird aus Mitteln des Bundes finanziert und vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gemeinsam mit den Ländern koordiniert", informiert Kaya Kinkel, Landtagsabgeordnete der Grünen.

In Hessen gibt es laut Innenministerium ungefähr 4.500 Sirenen. Rund zwei Drittel der Kommunen halten Sirenen in Betrieb. In Hessen ist die Warnung der Bevölkerung nach Hessischem Brand- und Katastrophenschutzgesetz eine kommunale Aufgabe, daher entscheiden Städte und Gemeinden, ob Sirenen zur Alarmierung vor Ort eingesetzt werden oder nicht.

Das Land unterstützt seit 2020 mit einem Fördervolumen von etwa 1,8 Millionen Euro Städte und Gemeinden mit der Umstellung der Sirenenalarmierung per Digitalfunk. Außerdem hat Hessen eine Verwaltungsvereinbarung zum Sonderförderprogramm des Bundes für Sirenen abgeschlossen. Zum Ausbau der Sirenenalarmierung stellt der Bund für Hessen insgesamt 6,4 Millionen Euro bis Juni 2022 bereit. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön