Zum dritten Tag der Ermordung Walter Lübckes ruft das Regierungspräsidium unter dem Motto "Haltung zeigen" zu Demokratie und eine freiheitliche GEsellschaft auf. - Foto: RP Kassel

FULDA/WIESBADEN 3. Jahrestag der Ermordung Walter Lübckes

Aufruf für Demokratie in sieben Sprachen vom Regierungspräsidium Kassel

01.06.22 - Das Regierungspräsidium (RP) Kassel ruft zum dritten Jahrestag der Ermordung von Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke am 2. Juni erneut dazu auf, sich für Demokratie und eine freiheitliche Gesellschaft einzusetzen. Ein großformatiges Banner vor dem Hauptgebäude am Steinweg wirbt in sieben Sprachen dafür, Haltung zu zeigen.

Neben dem deutschen Slogan "Haltung zeigen!" wirbt das Banner auf Englisch, Französisch, Spanisch, Mandarin, Arabisch und Hindi für die gleichnamige Aktion, die das RP Kassel vor einem Jahr initiiert hat. Hierbei handelt sich um die meistgesprochenen und meistverstandenen Sprachen auf der Welt. "Haltung zu zeigen, das verweist auf universelle Werte wie Freiheit, Menschlichkeit und Zivilcourage, die überall auf der Welt verstanden werden", sagte Regierungspräsident Mark Weinmeister. "Gerade jetzt im documenta-Sommer werden wieder unzählige internationale Besucherinnen und Besucher auf den Straßen Kassels unterwegs sein. Wir hoffen, dass das Banner viele von Ihnen anspricht und das Interesse an unserer Aktion weckt. Jede und jeder, der möchte, kann sich weiterhin auf www.haltungzeigen.eu beteiligen und mit seinem Foto ein Zeichen für Toleranz, Mitmenschlichkeit und Völkerverständigung setzen. Wie wichtig es ist, für diese Werte einzustehen, das verdeutlichen die aktuellen Weltgeschehnisse leider auf allzu schmerzhafte Weise."

Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke wurde in der Nacht zum 2. Juni 2019 vor seinem Wohnhaus von einem Rechtsextremisten ermordet. In seiner Amtszeit hatte sich Dr. Lübcke unermüdlich für unsere freiheitliche Demokratie eingesetzt und sie auch gegen massive Schmähungen und extremistischen Hass verteidigt. Sein Vorbild will das RP Kassel mit der öffentlichkeitswirksamen Aktion "Haltung zeigen!" weiterführen. Alle Interessierten sind weiterhin aufgerufen, sich an der großen Fotocollage unter www.haltungzeigen.eu zu beteiligen. 

Prominente beteiligen sich

Bereits mehr als 500 Personen haben sich einzeln oder in Gruppen beteiligt. Angefangen von Regierungspräsident Mark Weinmeister, Regierungspräsident a.D. Hermann-Josef Klüber sowie vielen Führungskräften und Mitarbeitenden des Regierungspräsidiums. Daneben zeigen auch zahlreiche deutsche Prominente aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport Haltung. So beispielsweise der Hessische Ministerpräsident Boris Rhein, Ministerpräsident a.D. Volker Bouffier, Comedian Bülent Ceylan, Schauspielerin Uschi Glas, Sänger Roland Kaiser oder Journalistin und Moderatorin Anja Reschke. Auch beteiligen sich die Kolleginnen und Kollegen anderer Regierungspräsidien sowie viele Bürgerinnen und Bürger an der Aktion. In den kommenden Wochen wird die Fotoaktion zudem um Video-Statements erweitert, in denen prominente Teilnehmende für unsere demokratischen Werte und eine freiheitliche Gesellschaft werben.

Das RP Kassel unterstützt die Aktionen in der Stadt Kassel zum Gedenken an Dr. Walter Lübcke und lädt dazu ein, sich wie Regierungspräsident Weinmeister und zahlreiche RP-Mitarbeitende an der Andacht am 2. Juni vor der Martinskirche zu beteiligen. Dort mahnt um 15 Uhr das Läuten der Osanna-Glocke zu Rechtsstaat, Freiheit, Demokratie und innerem Frieden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön