Impressionen vom diesjährigen Dämpferfest der Kerzeller Dämpfkolonne. - Fotos: Udo Bauch

EICHENZELL Tradition pflegen

Gute Stimmung und viele Köstlichkeiten beim diesjährigen Kerzeller Dämpferfest

06.06.22 - Große Freude beim Team der Kerzeller Dämpfkolonne. Nach längerer coronabedingter Pause konnte mit der Ausrichtung des beliebten Dämpferfest endlich wieder eine schöne alte Tradition gepflegt werden. Die sehr aktive Kerzeller Dämpfkolonne hat sich wieder große Mühe gemacht und in diesem Jahr ein Dämpferfest auf die Beine gestellt, welches die zahlreichen Besucher durchweg begeisterte. Die historische Dämpfmaschine aus dem Jahre 1930 mit seinem beeindruckenden langen Schornstein verrichtete ohne Probleme seinen Dienst, qualmte gemütlich vor sich hin und so wurden kiloweise frische Kartoffeln liebevoll zum Verzehr vorbereitet.

Die gegarten Kartoffeln mit wahlweise grüner Soße, Kräuterschmand, deftigem Kassler, Tafelspitz, hausgemachter Wurst oder Matjes fanden reißenden Absatz und die Besucher zeigten sich voll des Lobes über die Köstlichkeiten und die gute Bewirtung rund um den gemütlichen "Göndesch Hof". Hausgemachte Kuchen, Kaffee und frisch gezapftes Bier rundeten das kulinarische Angebot ab. Für stimmungsvolle musikalische Unterhaltung sorgten die "Feldkahler Lederhosen", die sich immer wieder bei Feierlichkeiten großer Beliebtheit erfreuen. Das engagierte Organisationsteam der Kerzeller Dämpfkolonne rund um Winfried Witzel und Christoph Jestädt zeigten sich über die gute Besucherresonanz und das relativ gute Wetter begeistert. Vorsorglich wurde ein Zelt und Pavillons auf der kleinen Festmeile aufgebaut.

In der urgemütlichen Scheune ließen sich die Besucher die Köstlichkeiten schmecken und neben der guten Stimmungsmusik genossen sie gut gelaunt und ungezwungen das historische Ambiente des gepflegten Hofes. Unter dem Motto "Kartoffeln und Bier, das lieben wir" wurden nette Gespräche geführt und stimmungsvolle Stunden beim Dämpferfest verbracht. Die mit viel Liebe zum Detail aufwendig renovierte Kartoffeldämpfmaschine begeisterte die Kinder und Liebhaber von historischen Geräten gleichermaßen. Die Teammitglieder bedienten die Besucher in historischen Gewändern und erläuterten gerne die -funktionsweise der einwandfrei funktionierenden Kartoffeldämpfmaschine. Neben vielen Vereinsvertretern und Ortspolitikern zeigte sich auch Bürgermeister Johannes Rothmund über die Kartoffeldämpfmaschine, das gemütliche Ambiente, die schmackhaften Leckereien und über das gut organisierte Dämpferfest begeistert. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön