FULDA Bis die Hochschule wackelt!

Der ganze Campus feiert: Hochschultage starten mit präsidialem Fassanstich

10.06.22 - Zwei Jahre lang haben sich Studierende und Hochschullehrer eigentlich nur per Monitor gesehen, jetzt gibt es wieder Präsenzveranstaltungen und reale Begegnungen. Aber das Beste kommt noch: jetzt kann endlich wieder eine zünftige Fete auf dem Campus steigen. Schon am Donnerstagvormittag wandelt sich der sonst eher sachlich-nüchterne Lernort zu einer Mega-Spielwiese mit jeder Menge Spaß am Start. Überall wird aufgebaut und gewerkelt, Stand um Stand bevölkert das Hochschulgelände, denn zum immerhin 37. Mal finden die Hochschultage statt.

Alle Fotos: Martin Engel

"Trotz langer Pandemiepause steht fest: Die Hochschultage sind ein fester Bestandteil des Hochschullebens und der Campuskultur. Es ist an der Zeit, diesen Bestandteil wieder aufleben zu lassen", kündigt der Allgemeine Studierendenausschuss, kurz AStA, drei Tage prallvoll mit Programm für die komplette Hochschulgemeinde an. 

Der AStA der Hochschule Fulda ist auch der offizielle Veranstalter der Hochschultage. Politische, musikalische und kulturelle Bildung der Student:innen seien von immenser Bedeutung für die Studierendenschaft - mindestens ebenso wichtig, wie Pauken und Büffeln. "Die Hochschultage sind für uns vor allem ein Raum, mit möglichst vielen von Euch, drei Tage lang Begegnungen und Erinnerungen zu schaffen. Für einige sind auf einem Kulturfestival die Bands und DJs auf den Bühnen das Wichtigste. Für Andere ist es die Musik von den einzelnen Ständen oder die vielfältigen Workshops, sowie Veranstaltungen auf dem Campus-Gelände der Hochschule Fulda. Auch der Familientag ist ein fester Bestandteil der Hochschultage. Selbstverständlich wird es auch hier ein unterhaltsames Programm für die Kleinsten und ihre Begleiter:innen geben, damit alle schon einmal Campusluft schnuppern können", heißt es in der Ankündigung. 

Bei inzwischen über 10.000 Studierenden und acht Fachbereichen bieten die drei Tage, die diesmal unter dem Motto  "The show must go on" stehen, eine prima Gelegenheit, studentisches Lebens auch abseits des Seminarbetriebs kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und auch über die anderen Fachbereiche mehr zu erfahren. Für die lockere Stimmung sorgt die omnipräsente Musik an den Ständen, die kulinarische Vielfalt ist angesichts der vielen internationalen Studierenden kaum zu überbieten.

Auch Hochschulpräsident Prof. Dr. Karim Khakzar freut sich, dass endlich wieder Raum und Zeit für echte Begegnungen auf dem Campus geboten wird. Auch in diesem Jahr startet der Präsident die drei tollen Tage mit dem traditionellen Fassbieranstich und läutet damit das Festival ein. An drei Tagen präsentiert sich die Hochschule quasi als Schaufenster, denn außer Spaß und Unterhaltung gibt es jede Menge Workshops und Kurse der verschiedenen Fachschaften aus allen Wissensgebieten. Mehr zum Programm unter https://2022.hochschultage.com/(ci)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön