- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Schwerer Motorradunfall - Mit Haschisch erwischt- Wohnwagen aufgebrochen

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

14.06.22 - Schnelles Eingreifen verhindert Schaden

MELLRICHSTADT. Festgesetzter Staub in einer Pelletpresse war die Ursache für eine Rauch- bzw. Brandentwicklung in der Nacht von Sonntag auf Montag. Gegen 0 Uhr stellte ein Mitarbeiter fest, dass in der Presse Flammen ausgebrochen waren. Durch die Rotation der Trommel kam es zur Hitzeentwicklung, wodurch anschließend die Pellets Feuer fingen. Der 58-Jährige betätigte sofort manuell die Selbstlöschanlage und verständigte anschließend die Rettungsleitstelle. Durch das schnelle Eingreifen des Mitarbeiters konnte ein Schaden an der Anlage verhindert werden, auch wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die angekokelten Pellets wurden schließlich in den Kühler befördert und mit Luft herunter gekühlt.

Alkoholisiert gestürzt

FLADUNGEN. Alkoholisiert über sein Rad gestolpert und gestürzt ist am Sonntagmorgen ein 23- jähriger Ostheimer. Der junge Mann war mit seinem Rad zu Fuß unterwegs, als er ins Stolpern kam und zu Boden fiel. Aufgrund seiner Alkoholisierung schlief er anschließend an der "Unfallstelle" ein. Gegen 08:30 Uhr fand ihn ein 50-Jähriger und informierte den Rettungsdienst. Der junge Mann zog sich bei seinem Sturz lediglich einen kleinen Kratzer an der linken Hand zu. Von einer Bekannten wurde der junge Mann nach Hause gebracht. Sein Rad wurde verkehrs- und diebstahlsicher abgestellt.

Unter Drogeneinfluss gefahren
 
STOCKHEIM. In Stockheim wurde am Montagabend eine 46-Jährige Fahrzeugführerin einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Verlauf der Kontrolle zeigten sich bei ihr drogentypische Auffälligkeiten. Auf Nachfrage gab die Dame an am vergangenen Wochenende Marihuana konsumiert zu haben. Aufgrund dessen wurde sie zur Blutentnahme in das Campus Rhön Klinikum gebracht. Die Schlüssel ihres Fahrzeuges wurden sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde ihr für 24 Stunden untersagt. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde sich entlassen.

Auf Vordermann aufgefahren

OSTHEIM. Zu einem Auffahrunfall kam es am Montag, gegen 16 Uhr, in Ostheim v. d. Rhön. Ein 36-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Paulinenstraße und wollte nach links auf den Netto-Parkplatz abbiegen. Verkehrsbedingt musste der Mann allerdings kurz halten, dies erkannte ein hinter ihm fahrender 43-Jähriger zu spät und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Am Dacia des 36-Jähriger wurde die Heckklappe eingedrückt. Der 43-Jährige hatte mehr Glück: die an der Front seines Unimog angebrachte Kehrmaschine wurde nur minimal beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 3.200 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Haustreppe angefahren - Zeugen gesucht

HAMMELBURG. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer ist in Westheim in der Straße "Bahnweg" mit seinem Fahrzeug an einer Haustreppe hängengeblieben. Die Unfallzeit liegt vermutlich zwischen dem 15. April und dem 13. Juni 2022. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden am Anwesen, welcher im vierstelligen Bereich liegt, zu kümmern. Hinweise bitte an die PI Hammelburg, Tel: 09732/9060.

Diebstahl im Freibad

HAMMELBURG. Die Polizeiinspektion Hammelburg wurde am Montag über einen Diebstahl im Freibad informiert. Vor Ort trafen die Beamten auf die Geschädigten und zugleich mehreren der Tat verdächtige Personen. Laut Sachverhaltsschilderung sollen Kinder und Jugendliche zuvor aus den Taschen von zwei Geschädigten Bargeld in Höhe von insgesamt knapp 20 Euro gestohlen haben. Die Eltern der für die Tat Verantwortlichen wurden daraufhin von der Polizei verständigt. Die Polizei nahm die weiteren Ermittlungen auf.

Dreister Diebstahl eines Rollators - Zeugen gesucht

HAMMELBURG. Bei der Polizeiinspektion Hammelburg wurde der Diebstahl eines Rollators angezeigt, welcher in der Weberstraße in einem Carport abgestellt war. Unbekannte haben in der Zeit vom 09.06.2022, 11:00 Uhr, bis 13.06.2022, 09.30 Uhr, offenbar die Gelegenheit für einen Diebstahl genutzt. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise auf den aktuellen Standort des Rollators geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 09732/9060 bei der Polizeiinspektion Hammelburg zu melden.

Mit Haschisch erwischt

BAD BRÜCKENAU. Am 13.06.2022, gegen 16.20 Uhr, wurde ein 22jähriger Mann von einer Bad Brückenauer Polizeistreife in der Kissinger Straße einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei fiel den Beamten ein deutlicher Geruch nach Haschisch auf, der von dem Mann ausging. Bei genauerer Nachschau konnte schließlich eine geringe Menge Haschisch in einer Druckverschlusstüte aufgefunden werden, die der Mann im Hosenbund versteckt hatte. Das Rauschgift wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Schwerer Motorradunfall

MOTTEN. Am 13.06.2022 kam es gegen 09.20 Uhr auf der Staatsstraße 2790 zu einem Motorradunfall, bei dem ein 19jähriger Mann aus dem Landkreis Miesbach schwer verletzt wurde. Er hatte in Begleitung eines anderen Motorradfahrers mehrfach die Serpentinenstrecke zwischen Kothen und Motten durchfahren. Zum Unfallzeitpunkt war er dann mit seiner Suzuki vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Kehre gestürzt und in die Leitplanke gerutscht. Zu Bergung des jungen Mannes musste die Feuerwehr mit anrücken. Die Staatsstraße musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Ein Rettungswagen brachte ihn dann zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand nur geringer Sachschaden. 

Sachbeschädigung an Parkbänken

BAD KISSINGEN. Montagabend wurden auf dem neuen Fußballplatz in der Pfalzstraße zwei Parkbänke mit Graffitis besprüht. Ein 15-Jähriger hat die Schriftzüge "SADO" und "M+A" mit weißer Lackfarbe auf die Bänke aufgebracht. Er konnte nach einem Fluchtversuch festgenommen werden. Der Jugendliche zeigte sich reumütig und konnte vor Ort entlassen werden. Ihn erwartet ein Verfahren wegen Sachbeschädigung, deren Schadenshöhe sich auf ca. 200,- Euro beläuft.

Altölbehälter entsorgt - Wer hat was gesehen?

BAD KISSINGEN. An einem Abfallcontainer in der Kasernenstraße wurden am Montag, gegen 16:00 Uhr, vier Ölbehälter mit je fünf Litern von einem Unbekannten abgestellt. Diese Behälter waren mit "alt" beschriftet, sodass es sich wohl um Altöl handelt. Zwei dieser Behältnisse liefen zudem aus. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Kissingen unter der Telefon-Nr.: 09 71 / 71 49 - 0 in Verbindung zu setzen.

Wohnwagen aufgebrochen - Wer kann Hinweise geben?

BAD KISSINGEN. In der Zeit von vergangenem Freitag, 20:00 Uhr, bis Montag, 09:00 Uhr, wurde in der Columbiastraße ein weißer Wohnwagen aufgebrochen. Die Tür des Wohnwagens wurde durch einen unbekannten Täter aufgebrochen, sodass das Schloss zerstört wurde und nicht mehr abgeschlossen werden kann. Zudem wurde das Fenster ausgehebelt und schließt nicht mehr richtig. Die hierdurch verursachte Schadenshöhe beträgt 500,- Euro. Die Polizei Bad Kissingen bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefon-Nr.: 09 71 / 71 49 - 0.

Reh erfasst

MAßBACH. Am Montag, gegen 21:50 Uhr, befuhr ein 43-jähriger Hyundai-Fahrer die Staatsstraße von der Autobahn kommend in Richtung Maßbach. Dabei querte ihm ein Reh die Fahrbahn, das von ihm erfasst wurde. Hierdurch ist ein Schaden von etwa 2.000 Euro entstanden. Der Jagdpächter wurde entsprechend informiert. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön