Seit Wochen ist der Einzahlungsautomat bei der Commerzbank defekt - Fotos: privat

FULDA "Das ist wirklich kein Service!"

Commerzbankkunden sind stocksauer: Einzahl-Automat seit Wochen defekt

18.06.22 - Die Kunden der Filiale der Commerzbank in Fulda sind sauer: seit über drei Wochen funktioniert der Automat, bei dem man sein Geld einzahlen kann, nicht mehr. Das wäre ja zu verschmerzen - anscheinend ist die Reparatur langwierig und kompliziert - wenn man das nächstliegende tun könnte, nämlich sein Bargeld am Schalter einzuzahlen. Das wird den Kunden aber verwehrt, warum, ist nicht wirklich plausibel zu erklären. 

Per aufgeklebtem Zettel kommuniziert die Filiale, dass der Automat eigentlich seit Dienstag, dem 14. Juni zur Verfügung stehen sollte, doch Pustekuchen - nichts geht. Für den Ausfall werden die werten Kund:innen zwar um Verständnis gebeten, doch daran mangelt es nach so langer Ausfallzeit den Meisten mittlerweile. "Es muss doch möglich sein, einen solchen Engpass kurzfristig aufzufangen und in diesem Fall eine Ausnahme von der Regel zuzulassen", schimpft einer der Commerzbankkunden erbost. Er muss die Einnahmen aus seinem Ladengeschäft nun mit nach Hause nehmen und überlegt, ob er nicht gleich ganz zur Konkurrenz wechseln soll. "Ich finde es vor allem eine Unverschämtheit, die Leute am Schalter ohne eine verständliche Erklärung einfach abzuwimmeln. Mit Service oder Kundenfreundlichkeit hat das nichts zu tun!"

Unsere Nachfrage bei der Pressestelle der Bank in Frankfurt ergab zunächst die Erklärung, warum die einfachste Lösung, nämlich die Einzahlung am Schalter nicht funktioniert: "In der Filiale Fulda ist keine Kasse vorhanden. Daher sind Einzahlungen von Bargeld am Schalter nicht möglich", erklärt eine Pressesprecherin der Commerzbank.
 
Doch diese lapidare Begründung war nicht alles  Am Freitagmittag gibt es endlich eine gute Nachricht: "Der Einzahlungsautomat in der Filiale in Fulda wurde durch unseren Dienstleister repariert und funktioniert seit Donnerstag-Mittag wieder", schreibt die Pressestelle. "Normalerweise funktionieren unsere Automaten sehr zuverlässig. Derartig lange Ausfälle kommen nur in absoluten Einzelfällen vor. Wenn bei Automaten ein Defekt auftritt, beauftragen wir immer sofort unsere Dienstleister mit der Reparatur. Leider hat sich die Reparatur in diesem Fall verzögert. Bei unseren Kunden entschuldigen wir uns ausdrücklich für die Unannehmlichkeiten", heißt es abschließend.

Doch bedauerlicherweise ergab unsere vor Ort-Recherche etwas anderes: Am Freitagabend um 17:50 Uhr hängt dasselbe Schild mit der altbekannten Mitteilung, der Automat sei defekt, nach wie vor - nichts geht. Dass sich die Kunden jetzt veräppelt fühlen, ist nachvollziehbar!

Foto: Privat

Leserreaktion

12:21 Uhr: "Hallo, kann den Frust verstehen. Hatte am Donnerstagnachmittag das gleiche Problem. Unser Verband hat sein Konto bei der Commerzbank und ich wollte die Münzgeld von einer Veranstaltung einzahlen. Münzeinzahlungsannahme defekt. Gab es noch bis vor wenigen Monaten Filialen in Alsfeld, Lauterbach und Schlüchtern, so ist das Gerät in Fulda das einzige Exemplar in Fulda und Umgebung. Eine spontane Idee die Dank 9 €-Ticket funktionierte und nur etwas Zeit kostete: mit dem Zug nach Bad Hersfeld, dort stehen bei der Commerzbank-Filiale, im Gegensatz zu Fulda, zwei nagelneue Geldautomaten der neuesten Generation. Hier funktionierte alles einwandfrei. Nach einer leckeren Eispause ging es dann mit dem nächsten Zug wieder retoure... Gruß, Stefan Sitzmann" (ci)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön