Schwerer Unfall am Morgen auf einer Landstraße bei Fulda-Lüdermünd. - Fotos: Christian P. Stadtfeld

FULDA Crash auf der Landstraße!

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß im Klinikum - Christoph 28 im Einsatz

15.06.22 - Schwerer Unfall am Dienstagmorgen am Stadtrand von Fulda. Zwischen Fulda-Lüdermünd und Großenlüder-Lütterz auf der K110 sind zwei Fahrzeuge gegen 7:15 Uhr frontal zusammengeprallt. Rettungsdienst, Feuerwehr, Polizei und der ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 28" mit Notarzt waren vor Ort im Einsatz.

Wie ein Polizeibeamter gegenüber OSTHESSEN|NEWS vor Ort erklärte, sei nach ersten Erkenntnissen der 34 Jahre alte Fahrer eines Ford aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und so mit dem 33 Jahre alten Fahrer eines Opel kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Männer schwerverletzt und zur medizinischen Versorgung ins Klinikum Fulda gebracht.

An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Feuerwehr Fulda sowie Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lüdermünd sicherten nicht nur die Unfallstelle ab, sondern nahmen auch auslaufende Betriebsstoffe auf. Zudem musste die Fahrbahn gereinigt werden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die Straße voll gesperrt. (cps) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön