Schloss Fasanerie steht nächstes Wochenende ganz im Zeichen des Kreisjubiläums. Die Umbauarbeiten sind im vollen Gange. - Foto: Sebastian Mannert

EICHENZELL Jede Menge Spaß für Groß und Klein

Landkreis-Jubiläum: Viel los in den Bereichen Blaulicht, Kinder und Sport

20.06.22 - In Kürze ist es soweit: Der Parkbereich von Schloss Fasanerie wird am Jubiläumswochenende vom 24. bis 26. Juni ganz im Zeichen der Kinder und Jugendlichen sowie der Blaulicht-Organisationen stehen. Hier kann entdeckt, gespielt, gesportelt und bei zahlreichen Aktionen mitgemacht werden.

Bereich Kinder, Jugend und Sport

Im Bereich Kinder, Jugend und Sport können die Besucherinnen und Besucher Jonglage ...Fotos: Jugendförderung

Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene werden im Parkbereich von Schloss Fasanerie voll auf ihre Kosten kommen. Hier kann man Fußball-Darts spielen, an einer Kletterwand klettern und Teildisziplinen des Sportabzeichens absolvieren. Es wird Kinderschminken, eine Buttonmaschine und Bastelangebote geben. "Allgemein können die Besucherinnen und Besucher viele kreative Sachen in unserem Bereich machen. Es wird tolle Mitmach-Aktionen bei uns geben", erläutert Sophia Uth vom Treffpunkt Aktiv des Landkreises Fulda. Jonglieren, Ballonmodellieren und Seifenblasen können Kinder und Jugendliche ebenfalls üben und lernen, und die große Spielwiese ist ideal, um zahlreiche Outdoor-Aktivitäten auszuprobieren und einfach freizuspielen.

Im Park kann gespielt, gesportelt und bei zahlreichen Aktionen mitgemacht werden. ...

Sportliche Betätigung ist beim Pump Track, beim Judo und beim Volleyballparcours gefragt. "Langweilig wird es bei uns ganz sicher nicht", verspricht Sophia Uth. Am Freitag werden zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus dem Kreisgebiet das Jubiläum besuchen. Dabei wird sich auch das "Netzwerk Suchtprävention" vorstellen und mehrere Workshops geben. Am Freitag und Samstag stellen sich außerdem das Netzwerk für Erziehungshilfe sowie die Jugendbetreuer und die Familienzentren vor. Zudem geben der Pflegekinderdienst, die Adoptionsvermittlungsstelle, die Erziehungsberatungsstelle sowie der Tagespflegeelternverein am Sonntag im Bereich Kinder, Jugend und Sport Einblicke in ihre Arbeit. "Wir hoffen, dass viele Besucherinnen und Besucher in unserem Bereich verweilen, spielen, Sportarten für sich entdecken und bei unseren zahlreichen Aktionen mitmachen", hofft Sophia Uth.

Rallye über das Jubiläums-Gelände

Um das Festgelände so richtig zu erkunden, bieten die Jugendförderung, der Treffpunkt Aktiv, und die Sportförderung in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Bereichen des Jubiläums eine Rallye an. Hier können Kinder und Jugendliche Fragen zu den verschiedenen Bereichen beantworten, beispielsweise zum Biosphärenreservat, dem Blaulicht-Bereich, der Landwirtschaft und der Ausstellung 200 Jahre Landkreis Fulda. Das Quiz kann am Infostand im Eingangsbereich abgeholt und nach dem Ausfüllen an der Pagode "Jugendförderung, Treffpunkt Aktiv, Sportförderung" im Parkbereich wieder abgegeben werden. Die Teilnehmenden können eine Übernachtung im Tipi-Dorf, eine Kanu-Tour, eine Lama-Tour oder Rodelgutscheine gewinnen. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden nach dem Fest kontaktiert. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Blaulicht-Bereich

Hier werden sich alle Behörden und Organisationen aus dem Blaulicht-Bereich präsentieren: Feuerwehr, Rettungsdienst, Bundeswehr, Polizei und viele weitere Hilfsorganisationen. Die Besucherinnen und Besucher können auf der Fläche Einsatzleitwagen, Spezialfahrzeuge von THW oder Bergwacht, Rettungswagen, Gerätewagen und auch viele alte Geräte aus nächster Nähe begutachten. "Auf der Aktionsfläche im Blaulicht-Bereich im Park finden zudem über das ganze Wochenende verteilt Vorführungen und Mitmach-Aktionen wie Baumrettungen, Reanimationswettkämpfe und Feuerlöschtraining statt", erklärt Adrian Vogler vom Fachdienst Gefahrenabwehr, der diesen Bereich federführend organisiert.

Viele weitere Übungen von Feuerwehr und Rettungsdienst sowie von anderen Organisationen gibt es zudem auf dem Schauplatz vor dem Ausbildungsbereich. Dort werden am Samstag- und Sonntagnachmittag außerdem historische Löschübungen durchgeführt. "Viele können sich gar nicht vorstellen, wie früher Brände gelöscht wurden. Es lohnt sich wirklich sehr, bei den Übungen vorbeizuschauen", so Vogler.

Weitere Besonderheiten im Blaulicht-Bereich: Die Polizei bietet am Samstag von 12 bis 16 Uhr individuelle Fahrradcodierungen an. "Bringen Sie Ihr Fahrrad mit und lassen Sie es bei der Polizei registrieren", erklärt Vogler. Als weitere Highlights nennt er die Wasserspiele der Feuerwehr Bad Salzschlirf, die am Samstag um 22 Uhr erstmals außerhalb von Bad Salzschlirf im Parkbereich von Schloss Fasanerie stattfinden. Das Fest endet am Sonntagabend mit dem Großen Zapfenstreich, der ab 21.30 Uhr auf dem Schauplatz stattfindet. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön