Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr einen Baum auf der Weserstraße entfernen - Fotos: Henrik Schmitt

FULDA Erster Wettereinsatz am Morgen

Sonne, Wolken, Unwetter: Das erwartet Osthessen am Wochenende

24.06.22 - Bereits in den frühen Morgenstunden musste die Feuerwehr am Freitag zu einem ersten "Wettereinsatz" ausrücken: In der Fuldaer Weserstraße war ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt, zum Glück konnte das Hindernis schnell aus dem Weg geräumt werden.

Sonne, Wolken, Regen: Der Freitag könnte in ganz Hessen weitere Unwettereinsätze bringen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) schreibt, führt ein Tief bei den Britischen Inseln aus Südwesten schwül-warme Luft nach Hessen.

"Im Tagesverlauf entwickeln sich weitere Schauer und einzelne Gewitter, lokal mit Starkregen zwischen 15 und 25 l/qm binnen kurzer Zeit." Windböen bis 60 km/h (Bft 7) und kleinkörnigem Hagel sowie vereinzelte Unwetter mit heftigem Starkregen um 30 l/qm pro Stunde sind nicht ausgeschlossen. In der Nacht zum Samstag soll der Spuk bereits wieder vorbei sein, sämtliche Gewitteraktivitäten klingen, laut Wetterdienst, in den späten Abendstunden schnell ab.

Durchwachsenes Wochenende

Am Samstag wird es heiter bis wolkig, im Bergland gibt es eine geringe Schauerneigung, meist bleibt es aber niederschlagsfrei. Abends ziehen die Wolken ab. Die Temperaturen steigen wieder an, 25 bis 29 Grad werden, bei schwachem Südwestwind, erwartet. In der Nacht zum Sonntag sagt der Wetterdienst höchstens eine geringe Bewölkung voraus. Die Temperaturen gehen auf 17 bis 13 Grad zurück, es bleibt niederschlagsfrei.
 
Am Sonntag bekommen die östlichen Landesteile Hessens noch Sonne ab, der Rest soll von Wolken bedeckt werden. "Im Tagesverlauf von West nach Ost Durchzug stärkerer Bewölkung mit Schauern. Örtlich können sich zuvor auch Gewitter bilden, dabei auch Starkregen, Hagel und Sturmböen (örtlich Unwetter) möglich", so der DWD. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 26 bis 30 Grad.
 
In der Nacht zum Montag soll es wechselnd bis stark bewölkt sein. "Aus Süden gebietsweise kräftige Schauer und Gewitter oder schauerartig verstärkter Regen denkbar." Lokal können sich Unwetter durch heftigen Starkregen entwickeln. Die Tiefstwerte liegen zwischen 17 bis 14 Grad. (mr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön