- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

1,7 Tonnen zu viel - Fahrradfahrer mit Schlagseite - Sozialleistungsbetrug

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

24.06.22 - Wildunfall

BAD KISSINGEN. Zu einem Wildunfall kam es am Donnerstag, gegen 18.20  Uhr, auf der Bundesstraße B 286. Ein Ford-Fahrer erfasste auf der Fahrt von Arnshausen in Richtung Oerlenbach ein von rechts kommendes Wildschwein. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 2.500 Euro.

Geparkten Pkw beschädigt - Zeugen gesucht

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagmittag, zwischen 13.00 und 14.00 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Garitzer Fachmarktzentrums ein ordnungsgemäß geparkter Pkw VW Tiguan im Bereich der rechten, vorderen Stoßstange beschädigt. Der oder die Verursacher/-in verließen die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden von circa 1.500,- Euro zu kümmern. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten und Hinweise auf den oder die Verursacher/-in geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Geparktes Fahrzeug touchiert

BAD KISSINGEN. Beim Befahren der Salinenstraße touchierte der Fahrer eines Wohnmobils am Donnerstagnachmittag, gegen 15.40 Uhr, beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw Seat. Der dabei entstandene Schaden beläuft sich auf circa 3.000,- Euro. Da der Halter des beschädigten Fahrzeugs nicht vor Ort war, wurde ein entsprechender Hinweiszettel am Pkw angebracht. Der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung.

Badetasche entwendet

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagmorgen, zwischen 10.30 Uhr und 10.45 Uhr, wurde eine im Saunabereich der KissSalis-Therme abgestellte Badetasche eines Rentners samt Inhalt entwendet. In dieser befanden sich Bargeld, der Autoschlüssel sowie persönliche Dokumente, wie Personalausweis, Krankenversicherungskarte und Führerschein. Zeugen, die im Tatzeitraum ebenfalls in der Therme waren und Hinweise auf den Dieb bzw. zum Verbleib der Badetasche machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Omnibus touchiert Pkw

BAD KISSINGEN. Gegen 14.10 Uhr touchierte am Donnerstagnachmittag der Fahrer eines Omnibusses im Stadtteil Reiterswiesen beim Abbiegen vom Bindweg in die Gößleswiesen einen geparkten Pkw Fiat. Am Omnibus entstand im Heckbereich ein Schaden von circa 1.000 Euro und am Pkw im Bereich der linken Fahrzeugseite von 1.500 Euro. Zur Schadensregulierung wurden vor Ort die Personalien ausgetauscht.

Beim Einparken kam es zum Schaden

BAD KISSINGEN. Beim Einparken beschädigte am Donnerstagmorgen, zwischen 07.30 und 07.55 Uhr, ein junger VW-Fahrer einen geparkten Pkw Ford Fiesta auf dem Parkplatz der Berufsschule. Da er sich nicht sicher war, ob er den geparkten Pkw beschädigt hat, ging er zum Unterricht. Tatsächlich wurde der Pkw im Bereich des rechten Hecks beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 550,- Euro. Ermittlungen wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurden aufgenommen.

EC-Karte entwendet und Geld abgebucht

BAD KISSINGEN. Am Mittwochnachmittag, gegen 17.00 Uhr, war eine Rentnerin beim Einkaufen in der NORMA-Filiale in der Hartmannstraße. Zum kontaktlosen Bezahlen legte sie ihre EC-Karte auf das Kartenlesegerät und vergaß diese dort, nachdem sie ihre Einkäufe verstaut hatte. Am Donnerstagmorgen bemerkte sie das Fehlen der EC-Karte. Diese wurde von einem bisher Unbekannten entwendet. Der Dieb nutzte die EC-Karte, um für insgesamt 60,- Euro an Zigarettenautomaten damit Zigaretten zu ziehen. Zeugen, die am Mittwochnachmittag ebenfalls in der NORMA-Filiale waren und Hinweise auf den Dieb der EC-Karte geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 zu melden.

Fahrradfahrer mit Schlagseite

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagnachmittag, gegen 13.30 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Bad Kissingen die Mitteilung über einen Fahrradfahrer, der In der Au die gesamte Straßenbreite zum Befahren benötigte. Ein junger Krad-Fahrer musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, in den Graben ausweichen. Er blieb jedoch unverletzt. Bei dem unter Einfluss von berauschenden Mitteln stehenden Fahrradfahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Weitergehende Ermittlungen ergaben, dass es ihm aufgrund des Konsums von berauschenden Mitteln verboten ist, jegliche Fahrzeuge (auch Fahrräder) zu führen/nutzen. Kurze Zeit später begab sich der Mann zum Bahnhof in Bad Kissingen und entwendete dort ein Fahrrad. Eine Streifenbesatzung konnte ihn auf dem Fahrrad fahrend antreffen und er wurde in Gewahrsam genommen.

Wohnungstüre und Zimmertüre beschädigt

BAD KISSINGEN. Nachdem es bereits in Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zu Streitigkeiten zwischen einem Pärchen in einer Wohnung in der Winkelser Straße kam, eskalierte die Lage am Donnerstagmorgen kurz vor 08.00 Uhr erneut. Die vergangene Nacht nächtigte die Frau bei einer Bekannten und begab sich dann am Donnerstagmorgen in die Wohnung. Dabei trat sie die Wohnungstüre ein und schlug zudem die Glasscheibe einer verschlossenen Zimmertüre ein. Nachbarn verwiesen die Dame aus der Wohnung und verständigten die Polizei. Bei Eintreffen konnte die Streifenbesatzung die stark alkoholisierte Dame im Treppenhaus antreffen. Sie hatte am frühen Morgen bereits einen Pegel von über 2 Promille. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen.

Gesundheitsprobleme führen zu Unfall

BAD KISSINGEN. Zu einem Unfall mit einem Schaden von mindestens 1.000,- Euro kam es am Donnerstagnachmittag, gegen 16.50 Uhr, beim Terrassenschwimmbad. Eine Opel-Fahrerin befuhr die Schwimmbadstraße vom Ostring kommend in Richtung Terrassenschwimmbad. Aufgrund von gesundheitlichen Problemen verlor sie in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß ungebremst in die abstellten Fahrräder und Krafträder der Schwimmbadgäste. Das Fahrzeug kam nach der Kollision in einem Zaun zum Stehen. Die Unfallverursacherin kam mit dem Rettungswagen in ein Bad Kissinger Krankenhaus. Ihr im Fahrzeug befindlicher Sohn blieb zu Glück unverletzt und wurde von einer Familienangehörigen abgeholt. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Schwimmbadgäste, die einen Schaden an ihrem Fahrrad bzw. Kraftrad haben, möchten sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 melden.

Cabrio-Verdeck aufgeschlitzt - Hinweise erbeten

BAD KISSINGEN.In der Zeit von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr parkte am Donnerstag der Fahrer eines grünen Mercedes Cabrio sein Fahrzeug auf dem Parkplatz des Terrassenschwimmbades. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, musste er feststellen, dass ein bisher unbekannter Täter im Tatzeitraum das verschlossene Verdeck des Cabrios mit einem spitzen/scharfen Gegenstand aufgeschlitzt hatte. Aus dem Cabrio wurden dann ein Blaupunkt-Radio sowie das im Handschuhfach befindliche Handy Samsung S7 entwendet. Der Wert der entwendeten Gegenstände beläuft sich auf circa 500 Euro. Viel höher ist jedoch der am Verdeck entstandene Schaden von circa 2.500,- Euro. Zeugen, die im Laufe des Donnerstages Beobachtungen auf dem Parkplatz des Terrassenschwimmbades machen konnten und Hinweise zum Dieb bzw. zum Verbleib der Gegenständen machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Einkauf durch Unfall verteuert

MÜNNERSTADT. Zu einem Unfall mit einem Schaden von circa 1.000,- Euro kam es am Donnerstagmorgen, gegen 11.15 Uhr, auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Unteren Au. Eine Daimler-Fahrerin und eine Opel-Fahrerin parkten beide rückwärts aus und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeugführerinnen erhielten eine Verwarnung, da keine eindeutige Unfallverursacherin ermittelt werden konnte.

Betrüger gab sich als Bankmitarbeiter aus

HAMMELBURG. Ein bislang  Unbekannter hat sich am Donnerstag telefonisch bei einer Landkreisbewohnerin im Rahmen eines Telefonats als Angestellter einer Regionalbank ausgegeben. Nachdem auch im Display die Servicenummer der Bank angezeigt wurde, schöpfte die Frau zunächst keinen Verdacht. Der Betrüger  behauptete, dass gerade ein Hackerangriff auf ihr Girokonto stattfinden würde. Durch sein geschicktes Vorgehen erschlich der Anrufer sich das Vertrauen und erlangte so den Zugangs-PIN für das Online-Banking. Nur kurze Zeit später stellte die Betroffene allerdings fest, dass der Betrüger zwei Beträge von insgesamt knapp 1.000 Euro von ihrem Konto auf ein ausländisches Konto gebucht hatte. Es wird ausdrücklich davor gewarnt, Anrufern am Telefon persönliche Daten, in welcher Form auch immer, zu überlassen. Dies gilt insbesondere für sensible Daten von Bank- und Kreditkarten sowie Zugangsdaten für das Online-Banking.

Ein Einbruch und ein versuchter Einbruch in Vereinsheime - Zeugen gesucht

RAMSTHAL. In der  Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist ein Unbekannter in das Vereinsheim in der Straße "Am Sportplatz" eingedrungen und hat dort eine Kasse aufgehebelt und den geringen Bargeldbetrag entwendet. Die Polizeiinspektion Hammelburg hofft nun auch auf Zeugenhinweise. Dem Sachstand nach muss sich der Einbruch zwischen 21:00 Uhr und 10.00 Uhr ereignet haben. Das Tatwerkzeug, welches der Einbrecher benutzte, wurde zurückgelassen und sichergestellt. Neben dem Beuteschaden beträgt der Sachschaden ca. 50 Euro. Weiterhin wurde ein versuchter Einbruch im Vereinsheim am alten Sportplatz gemeldet. Hier wurde die Eingangstür mit einem Brecheisen aufgehebelt. Die Tatzeit dürfte vermutlich zwischen dem 16.06.2022 und 23.06.2022 liegen. Hier gab es offensichtlich nichts zu holen für den Täter, allerdings entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro. Ob beide Taten im Zusammenhang stehen, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. In beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Hammelburg, unter der Telefonnummer 09732/9060, Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die sich im Tatzeitraum in der Nähe der Vereinsheime oder der Ortschaft aufhielten, entgegen.

Außenkamera entwendet - Zeugen gesucht

HAMMELBURG.  Im Tatzeitraum von Montag, 06:30 Uhr, bis Donnerstag, 06:30 Uhr, wurde eine am Gebäude der Mittelschule angebrachte Außenkamera gestohlen. Die Täter, vermutlich Jugendliche, mussten hierzu auf das Hausdach klettern, zwickten zunächst ein Metallgitter auf und nahmen dann die Kamera mit. Es entstand ein Beute- bzw. Sachschaden im dreistelligen Bereich. Zeugen, die nähere Hinweise zum Diebstahl geben können, werden gebeten, sich bei der Hammelburger Polizei unter der Tel.-Nr. 09732/9060 zu melden.

1,7 Tonnen zu viel im Laderaum

BAD BRÜCKENAU. Mit mehr als 50 Prozent Überladung wurde am Donnerstagvormittag ein Kleintransporter in Bad Brückenau festgestellt. Gegen 9 Uhr war das Fahrzeug in der Kissinger Straße aufgefallen, weil es an der Hinterachse deutlich sichtbar tief in den Federn hing. Die Waage zeigte für den Transporter, der maximal 3,5 Tonnen schwer sein dürfte, 5,2 Tonnen Gesamtgewicht an. Der 29-jährige Fahrer hinterlegte eine Sicherheit für das zu erwartende Bußgeld von 250 Euro an Ort und Stelle. Seine Firma bekommt ebenfalls einen Bußgeldbescheid, der noch deutlich höher ausfallen dürfte. Bis zum Umladen eines Teils der Ladung wurde die Weiterfahrt untersagt. 

Zusammenstoß zweier Pkw

UNSLEBEN. Zu einem Verkehrsunfall zweier Pkw kam es am Donnertagabend, gegen 20:15 Uhr, auf der Staatsstraße bei Unsleben. Von Heustreu kommend fuhr eine 54-Jährige mit ihrem Mitsubishi in Richtung Unsleben als plötzlich ein Mercedes aus der Seitenstraße "An der Bahn" auf die Staatsstraße einbiegen wollte. Die 30-Jährige Fahrerin übersah den vorfahrtsberechtigten Mitsubishi und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde bei der Kollision glücklicherweise niemand. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Kennzeichen gestohlen

MELLRICHSTADT. Den Diebstahl eines Kennzeichens meldete am Donnerstag eine 56-Jährige hiesiger Polizeidienststelle. In der ehemaligen Kaserne im Hainberg-Areal war das Kennzeichen eines dort abgestellten Mietanhängers von bislang unbekannten Tätern entwendet worden. Der mögliche Tatzeitraum lässt sich auf Montagabend bis Donnerstagnachmittag eingrenzen. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der PI Mellrichstadt unter Tel. 09776-8060 in Verbindung zu setzen.

Paar erschleicht sich vermutlich Sozialleistungen

RHÖN-GRABFELD. Vermutlich um höhere Sozialleistungen zu erhalten gab ein Pärchen gegenüber der Agentur für Arbeit an sich getrennt zu haben und deshalb nun in zwei unterschiedlichen Wohnungen zu leben. Bei einer Überprüfung der gemeldeten Adresse des 41-jährigen Beschuldigten konnten die Beamten in Erfahrung bringen, dass dieser dort nicht wohnhaft ist. Es stellte sich heraus, dass er vermutlich bei seiner angeblichen Ex-Freundin leben würde. Weitere Ermittlungen müssen nun den genauen Sachverhalt klären.

Trickdiebstahl

MELLRICHSTADT. Das Fehlen ihrer Geldbörse bemerkte eine 56-Jährige als sie in der Pizzeria Arena in Mellrichstadt ihr dort verzehrtes Essen bezahlen wollte. Ihren Rucksack samt Geldbeutel hatte sie während des Aufenthaltes im Restaurant über ihre Stuhllehne gehangen. Ihre Begleiterin konnte beobachten, dass sich zwei junge Männer kurzzeitig am Nebentisch der Geschädigten niedergelassen, sich dann aber zügig wieder entfernt haben. Es ist davon auszugehen, dass die beiden Männer den Gelbeutel mit ca. 100 Euro Bargeld in dieser Zeit unbemerkt aus der Tasche gezogen hatten. Die Männer können wie folgt beschrieben werden: südliches Aussehen, einer der beiden trug eine weiße und der andere eine schwarze Hose. Der Zeitraum lässt sich auf 18:30 Uhr bis 22 Uhr am Donnerstagabend eingrenzen. +++

 

Wer evtl. in diesem Zeitraum etwas beobachtet hat oder Hinweise zu den Männern geben kann, wird gebeten sich bei der PI Mellrichstadt unter Tel. 09776-8060 zu melden.

 


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön