Vor zwei Jahren ist der letzte französische Insasse des Kriegsgefangenen-Lagers Hünfeld gestorben. Den Kindern und Enkeln der "Ehemaligen" war es dennoch ein Anliegen, die Tradition dieser jährlichen Treffen nach der Corona-Pandemie fortzuführen. - Fotos: Stadt Hünfeld

HÜNFELD Das Erbe bewahren

Treffen der Nachfahren französischer Kriegsgefangener des Lagers in Hünfeld

04.07.22 - Vor zwei Jahren ist der letzte französische Insasse des Kriegsgefangenen-Lagers Hünfeld gestorben. Den Kindern und Enkeln der "Ehemaligen" war es dennoch ein Anliegen, die Tradition dieser jährlichen Treffen nach der Corona-Pandemie fortzuführen. So traf sich eine große Gruppe im Heimatdorf von Paul Lambert, in Doubs nahe Pontarlier.

Im Auftrag von Bürgermeister Benjamin Tschesnok legte Ehrenbürgermeister Dr. Eberhard Fennel gemeinsam mit der Vorsitzenden der Rita und Bernard Kohlmann Stiftung, Rita Kohlmann, und einer kleinen Delegation aus Hünfeld ein Blumenbukett an seinem Grab nieder. Gemeinsam beteten die Teilnehmer ein Vaterunser in deutscher und französischer Sprache für den Verstorbenen. Dieser war fast fünf Jahre lang als Kriegsgefangener im Zeiten Weltkrieg n Kirchhasel tätig, lernte dort zwar kaum Deutsch, aber Rhöner Ptatt, dass er bei den vielen Treffen der ehemaligen stets mit vielen Anekdoten, aber auch tragischen Erinnerungen pflegte.

Tradition bewahren

Lambert gehörte zu den Motoren der Ehemaligen des Lagers Hünfeld, die sich jährlich an einem der Heimatorte der Gefangenen in Frankreich trafen und sich 1962 erstmals auch zum Besuch nach Hünfeld, die Stadt ihrer ehemaligen Lagerhaft, aufmachten. Damit sollte eine Tradition begründet werden, dass jedes vierte Jahrestreffen in Hünfeld stattfand. Lambert gehörte zu den Ehemaligen, die von Anfang an für Aussöhnung und Verständigung eintraten. Die Tradition dieser Treffen in Hünfeld wurde durch Bürgermeister Wolfgang Strecke begründet und von seinen Amtsnachfolgern Bernhard Mihm und ab 1978 auch Dr. Eberhard Fennel weitergeführt. Dieser hat seit seinem Amtsantritt an allen Jahrestreffen in Frankreich teilgenommen und war jeweils Gastgeber in Hünfeld.

Ausgerichtet wurde das diesjährige Treffen von Gaby und Raymonde Marguet, der Tochter von Lambert. Diese hatte die Teilnehmer zunächst zu einem Kaffee in ihr Haus eingeladen und kleines touristisches Programm mit Ausflügen in die France Comte zusammengestellt. Zu den Teilnehmern der Hünfelder Delegation gehörten neben dem Hünfelder Bürgermeister und seiner Frau auch Kurt Schramm als Ehrenstadtverordnetenvorsteher sowie Rigobert Guthmüller mit seiner Partnerin Heidi Vollendorf und die Familie von Rita Kohlmann, die mit ihrer Stiftung das Andenken an die Ehemaligen des Lagers pflegt. Begleitet wurde Rita Kohlmann von ihrer Tochter Claudia Scholl-Kleinfelder und deren Mann Dieter Kleinfelder sowie der Enkelin Lea Kleinfelder mit Familie.

Intensiver Gedankenaustausch

Die abendlichen Essen wurden zu intensivem Gedankenaustausch genutzt, da sich die Teilnehmer teilweise schon seit Jahrzehnten kennen. Es wurde ein von Hans Beuting produzierter Film des letzten Treffens gezeigt. Großen Anklang fanden die Mitbringsel, die Bürgermeister Tschesnok der Hünfelder Delegation mit auf den Weg gegeben hatten. Kleine Aha-Präsente sorgten für große Freude, denn der edle Likör aus Hünfeld ist den Familien der Ehemaligen von ihren Besuchen in Hünfeld bestens bekannt.

Bei den Treffen entstand auch die Idee, besonders bei den Enkeln, im kommenden Jahr an die Tradition der Treffen in Hünfeld noch einmal anzuknüpfen. Jener Stadt, in der ihre Großväter fünf Jahre als Gefangene unfreiwillig hatten verbringen müssen, die ihnen aber später lieb geworden war. Im Hünfelder Bürgerpark hatten Ehemalige des Lagers Hünfeld ihr Vermächtnis bereits in den achtziger Jahren in einem Gedenkstein verewigt: War es gestern unsere Pflicht, Feinde zu sein, ist es heute unser Recht, Brüder zu werden (Carl Zuckmayer). Diesem Vermächtnis ihrer Großväter fühlen auch sie sich verpflichtet. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön