Die prachtvolle Ausstellung "Design & Dynastie" ist noch bis zum 28. August geöffnet - Fotos: Carina Jirsch

ANZEIGE Das Stadtschloss komplett umgekrempelt

Ausstellung der Superlative - "Design & Dynastie" lockt mit royaler Pracht

05.08.22 - Im Juli hat die Jahrhundertaustellung im Stadtschloss eröffnet und welchen hohen Stellenwert die Ausstellung "Design & Dystanie” hat, ist schon an der Vielzahl der Nationalitäten bei der feierlichen Eröffnung abzulesen. 

Anlass für die Ausstellung ist der 250. Geburtstag des ersten Königs der Niederlande Wilhelm I., der von 1802 bis 1806 das deutsche Fürstentum Nassau-Oranien-Fulda regierte. "Es ist eine ziemlich verspätete Anerkennung und Würdigung eines beileibe nicht nur für Fulda bedeutenden Regenten, der viele bahnbrechende Innovationen in Handel, Handwerk, Technik und Bildungswesen, angestoßen hat, mit dem es aber die Geschichtsschreibung nicht gut gemeint hat", beschreibt Kulturamtschef Dr. Thomas Heiler den Oranier. Und fügt gleich selbstkritisch an, wie er als Historiker die Aufgabe einer solchen Ausstellung angegangen wäre: "Ich hätte jede Menge Original-Texte gesammelt und ausgestellt - und niemanden hätte es interessiert!" 

Zeitgenössische Mode, Schmuck und Design von niederländischen Künstler:innen treffen auf die feinsten Stücke aus den Schränken des holländischen Königshauses: Tafelsilber, Fuldaer Porzellan, Schmuck des legendären Pariser Juweliers Mellerio sowie eine einzigartige Sammlung von Porträtminiaturen, die erstmals außerhalb der Niederlande zu sehen sind. In 22 Sälen des Schlosses sind Arbeiten von Hella Jongerius, Jan Taminiau, Joep van Lieshout, Scholten & Baijings und zu erleben, die mit den barocken Stilelementen des Gebäudes und der Farbpalette des Stadtschlosses harmonieren. 

Im Fürstensaal ist eine königlich gedeckte Tafel mit Geschirr, Gläsern und Silberleuchtern zu sehen. Die Ausstellungsmacherin kombiniert auch Kunstgegenstände aus den königlichen Sammlungen und aus dem Palast Het Loo mit überraschenden zeitgenössischen Objekten, wie beispielsweise Fuldaer Porzellan, mit der lebhaft getönten Tonware der Keramikerin Simone Doesburg. 


Fotografien von Gemmy Woud Binnendijk, Vincent Mentzel und Erwin Olaf ergänzen die Präsentation. Feinste weiße Roben für einen Maskenball haben die Nachwuchstalente aus dem Meisterkurs der angesehenen Hochschule für Schneiderei in Amsterdam eigens für die Ausstellung kreiert. 

Die prachtvolle Ausstellung "Design & Dynastie" noch bis zum 28. August 2022 täglich von 10 bis 18 Uhr für das Publikum im barocken Stadtschloss geöffnet. Dazu gibt es Informationen zu den einzelnen Exponaten per mehrsprachigem Audioguide. Nutzen Sie noch die Chance diese einmalige Ausstellung zu begutachten und wenn Sie mehr Informationen benötigen, dann schauen Sie doch einfach mal hier: www.fulda2022.de +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön