Konrad Gilmar, Bewohner im Mediana St. Ulrich, hat ein Händchen für Hühner. Er kümmert sich um ihre Versorgung mit Körnerfutter sowie Wasser. Dafür lassen sie sich ganz handzahm für eine kurze Streicheleinheit aus dem Gehege nehmen - Fotos: privat

HÜNFELD Mit den Hühnern auf Du und Du

Tierisches Vergnügen im Mediana St. Ulrich in Hünfeld

30.07.22 - "Los, eine Runde zu den Hühnern!" Das entwickelt sich bei den Menschen im Mediana St. Ulrich in Hünfeld (Kreis Fulda) gerade zum Lieblingssport, gleich nach dem Frühstück, am besten nochmal vor dem Mittagessen und zwischendrin sowieso.

Die gefiederten Mitbewohnerinnen sind der Hit am Bonifatiusweg und haben binnen Minuten die Herzen von Seniorinnen und Senioren wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erobert.

Im Foyer hat das Team der Sozialen Betreuung eine Ausstellung zum Thema „Huhn“ inklusive ...

"Selbst Bewohner:innen, die ansonsten nicht so gerne im Garten sind, kommen immer häufiger, um sie zu besuchen", freut sich Katja Ketzler-Kreiss. Die Leiterin der Sozialen Betreuung hatte die Idee, die Miethühner von "Huhnolulu" im St. Ulrich einzuquartieren. Allerdings habe sie nicht geahnt, wie positiv sie hier tatsächlich aufgenommen werden und wie hingebungsvoll sich alle gemeinsam um die fünf der Rasse Rhodeländer kümmern. "‚Die Hühner sterben!‘: Am ersten Abend hat man mich zuhause telefonisch alarmiert", erzählt Katja Ketzler-Kreiss und fügt mit einem Lachen an: "Einige haben sich große Sorgen gemacht, dass sie angesichts anhaltender tropischer Temperaturen schlapp machen." Also haben sich alle beratschlagt und den Tieren im Nu die vermutlich paradiesischsten Zustände auf Erden bereitet, die je ein Huhn erblickt hat.

Seit Tag 2 ihres 14-tägigen Aufenthalts im St. Ulrich-Garten ist ihr Gehege mit mehreren bunten Sonnenschirmen beschattet. Ihr Haus wurde mit Eiswürfeln runtergekühlt, ebenso wie das Trinkwasser. Und das frischeste, saftigste Grün ist als Fressen gerade gut genug – selbst dann, wenn es der eigentlich zu Dekorationszwecken in Blumenschalen angepflanzte Salat ist. Kein Zufall also, dass es in den ersten Tagen reiche Eierausbeute gab, die in den Küchen der Hausgemeinschaften weiterverarbeitet werden konnte.

"Rund ums Hühnerhaus" ist zu einem beliebten Treffpunkt im Mediana St. Ulrich geworden, ...

"Vermutlich sind die Senior:innen so begeistert von den Tieren, weil fast alle früher selbst welche hatten", gibt die Leiterin der sozialen Betreuung einen Einblick. Dadurch haben sie und ihr Team zahlreiche Anknüpfungspunkte in den Biografien der Bewohner:innen. Im Foyer gibt es eine Ausstellung "Vom Ei zum Huhn" sowie Bastelmöglichkeiten. Und Gedächtnisspiele, Geschichten und Lieder zum Thema können direkt vis-à-vis mit den Gefiederten stattfinden. Neben all dem, was vom Team geplant wird, gibt es den ganzen Tag Raum für spontane Runden. Senior:innen finden sich in wechselnden Konstellationen auf den Plätzen rund um das Hühnerhaus ein. Während die Gäste kopfnickend mit kehligem "Gaack, gack, gack!" oder "Ooorgh, ooorgh!" durch das Gras staksen, erzählen sich die Bewohner:innen des Mediana St. Ulrich von ihren Erfahrungen mit Haustieren, sie sprechen mit den Hühnern oder schauen ihnen einfach nur beim Picken zu.

Ihre eigenen Aufgaben im Mediana Mobil-Team sehen Andrea Völler und Karin Elster neben dem Controlling darin, für die Anliegen im Team immer ein offenes Ohr zu haben und sie auch in Zukunft anzuspornen, auf dem qualitativ sehr hohen Level weiterzumachen. Dazu gehört selbstverständlich auch, mit einem kleinen Umtrunk in den Teams der Standorte Fulda, Hünfeld und Neuhof die Bestnote zu feiern. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön