In der "Todeskurve" auf der B 27 sind drei Fahrzeuge kollidiert - eine Fahrerin war in falscher Richtung aufgefahren - Fotos: Henrik Schmitt

KÜNZELL Von Fahrbahn abgekommen

Geisterfahrerin verursacht Unfall auf der B27 - Drei Fahrzeuge beteiligt

01.08.22 - Geisterfahrer-Alarm in Fulda. Auf der B 27 zwischen der Auffahrt Petersberger Straße und der Abfahrt zur Kreuzbergstraße kollidierten am Sonntagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, drei Fahrzeuge miteinander. Einsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst mit Notarzt und Polizei.

Wie die Polizei in einer offiziellen Meldung erklärt, befuhr, nach derzeitigen Ermittlungen, eine 69-jährige Fahrerin aus Künzell mit ihrem Toyota Aygo die B 27 in Richtung Süden. Im Bereich des dortigen Fahrbahnteilers aus Beton geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort wich eine 44-jährige Fahrerin aus Fulda mit ihrem Mercedes der Geisterfahrerin aus, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Dabei kollidierte sie seitlich mit einem 21-jährigen Fahrer eines VW Golf aus Eichenzell und schob diesen gegen die rechte Leitplanke. Im Anschluss stieß der Pkw der 69-jährige Unfallverursacherin ebenfalls noch gegen die Fahrbahntrennung.

Nur glücklichen Umständen ist es zu verdanken, dass die Verursacherin nur leicht verletzt wurde und die anderen Beteiligten bzw. Insassen lediglich einen Schock erlitten. An allen Beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt circa 21.000 Euro. (pm/ci)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön