- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Mann wollte im Wald grillen - Mit Pfefferspray besprüht

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

01.08.22 - Leichtkraftradfahrer mehrfach beanstandet

BAD BRÜCKENAU. Der 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades befuhr am Samstagnachmittag die Ernst-Putz-Straße mit 65 statt erlaubter 30 km/h. Bei der Anhaltung fanden sich dazu noch technische Mängel an seinem Gefährt. So waren unter anderem die Rückspiegel derart weit innen am Lenker angebracht, dass die Sicht nach hinter nicht mehr gewährleistet war. Genau deswegen war er in der Vergangenheit bereits mehrfach kostenfrei belehrt worden. Nunmehr wird ein Bußgeld auf den jungen Mann zu kommen.


Zwei Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen an gleicher Stelle

SCHONDRA. Am Freitagvormittag befuhr ein 32-jähriger Skodafahrer die Ortsverbindung von Schildeck nach Schondra. In einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab und schleuderte in den Graben, wo das Fahrzeug nach ca. 100 m auf der Beifahrerseite zum Liegen kam. Der Fahrer konnte aus eigener Kraft aussteigen. Er wurde nur leicht verletzt. Sein Skoda dürfte wirtschaftlich gesehen einen Totalschaden aufweisen. Am Abend des gleichen Tages war ein 21-jähriger Bauarbeiter an gleicher Stelle mit seinem Firmenbus unterwegs. Bei regennasser Fahrbahn kam auch er in einer Kurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich dort in einer Wiese. Er wurde mit Verletzungen in eine Klinik gebracht. Der Fahrer gab an, einem Reh ausgewichen zu sein.


Kriegerdenkmal beschädigt

OBERLEICHTERSBACH. Das gemeindliche Kriegerdenkmal in der Denkmalstraße in Mitgenfeld wurde in der Nacht von Mittwoch und Donnerstag vergangener Woche von Unbekannten beschädigt. Am Fuß der Christusfigur brach dabei ein Stück ab. Zeugen werden gebeten, evtl. damit in Zusammenhang stehende Beobachtungen der Polizei Bad Brückenau mitzuteilen.


Zwei Wildunfälle

SULZTHAL. Auf der Kreisstraße KG 39 kam es am Sonntagabend gegen 21.45 zu einem Wildunfall. Zwischen Wasserlosen und Sulzthal stieß der Fahrer eines Pkw mit einem Reh zusammen. Nach dem Zusammenstoß flüchtete das Reh, der zuständige Jagdpächter wurde verständigt. Der Sachschaden am Opel Astra beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

TRIMBERG. Ein weiterer Wildunfall ereignete sich bereits am Samstag auf der B 287 Richtung Euerdorf bei Trimberg, als ein Wildschwein die Fahrbahn kreuzte. Hier stieß ein Audi-Fahrer mit dem Schwarzkittel zusammen. Da der Fahrer den Unfall erst verspätet meldete, kommt auf ihn eine Anzeige nach dem Bayer. Jagdgesetz zu. Der Frischling konnte nur noch tot aufgefunden werden. Am Pkw entstand ein erheblicher Schaden von 7500 Euro.


Mann wollte im Wald grillen

BAD KISSINGEN. Am Sonntagabend, gegen 20.45 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Bad Kissingen die Mitteilung über ein Feuer in der Nähe des Klaushofes. Eine Streifenbesatzung konnte bei der Marieneiche einen 49-jährigen Mann antreffen, der sich mit einem Einweggrill Essen zubereiten wollte. Ihm wurde aufgrund der Waldbrandgefahr das Grillen untersagt. Er zeigte sich einsichtig und löschte das Feuer. Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Bayerische Waldgesetz wurden aufgenommen.


Trunkenheitsfahrt rechtzeitig unterbunden

BAD KISSINGEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 01.15 Uhr, wollte eine Dame mit ihrem Fahrzeug vom Rakoczy-Fest aus nach Hause in einen Nachbarlandkreis fahren. Einer in der Stadt befindlichen Streifenbesatzung viel auf, dass sich die Dame nicht mehr auf den Beinen halten konnte daher wurde ihr die Heimfahrt noch vor Fahrtantritt untersagt. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und diese konnte sie sich dann nach Ausnüchterung wieder abholen.


Junger Mann wurde mit Pfefferspray besprüht - Zeugen gesucht

BAD KISSINGEN. Gegen 05.50 Uhr am Sonntagmorgen erhielt die Polizeiinspektion Bad Kissingen die Mitteilung, dass ein junger Mann bei der Bierscheune von einem anderen Mann mit Pfefferspray besprüht worden war. Der Mann, der gesprüht hatte, ist etwa 160 cm groß und trug eine weiß/rote Jacke sowie weiß/rote Nike-Schuhe. Nähere Angaben konnten zu dem Mann, der Pfefferspray versprühte, nicht gemacht werden. Zeugen, die Hinweise auf diesen geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.


Frischling rennt über Straße

NÜDLINGEN. Zu einem Wildunfall kam es am Sonntagabend, gegen 22.00 Uhr, auf der Kreisstraße KG 20. Die Fahrerin eines Pkw VW erfasste auf der Fahrt von Bad Bocklet in Richtung Burghausen einen Frischling, der über die Straße rannte. Der hinzugerufene Jagdpächter machte sich auf die Suche nach dem Frischling. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1.500 Euro. 


Sonnenbrille im Zug abhandengekommen

MELLRICHSTADT. Am Sonntag war ein 18-Jähriger in der Regionalbahn von Schweinfurt kommend in Fahrtrichtung Meiningen unterwegs. Gegen 11 Uhr begab er sich auf die Zugtoilette und vergas dort beim Verlassen versehentlich seine Sonnenbrille der Marke Ray Ban. Erst ca. 20 Minuten später bemerkte er das Fehlen der Brille und kehrte zum stillen Örtchen zurück. Zu diesem Zeitpunkt war die Markenbrille allerdings dort und auch nirgendwo anders mehr aufzufinden. Diese muss jemand im Zeitraum zwischen 11 Uhr und 11.20 Uhr entdeckt und eingesteckt haben. Die Brille hat einen Wert in Höhe von ca. 100 Euro. Den Diebstahl brachte der 18-Jährige auf hiesiger Polizeidienststelle zur Anzeige. Wer dazu evtl. eine Beobachtung gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der PI Mellrichstadt unter Tel. 09776-8060 in Verbindung zu setzen.

 
Wildunfälle

MELLRICHSTADT. Im Dienstbereich der PI Mellrichstadt ereigneten sich im Verlauf der vergangenen Woche insgesamt drei Wildunfälle. Die Zusammenstöße wurden hierbei ausschließlich durch Rehe hervorgerufen. Nach ersten Schätzungen belaufen sich die Sachschäden auf insgesamt ca. 8.000 Euro. Sämtliche Fahrzeugführer blieben glücklicherweise unverletzt. Die zuständigen Jagdpächter wurden informiert. +++

 


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön