Für die Bevölkerung besteht keine Gefahr - Symbolbild: Pixabay

KREIS VB Entsprechende Maßnahmen eingeleitet

Laborbefund bestätigt: Erster Affenpocken-Fall im Vogelsbergkreis

03.08.22 - Bei einer Person aus dem Vogelsbergkreis sind Affenpocken nachgewiesen worden, das teilte am Dienstag die Pressestelle des Landkreises Vogelsberg mit. Die Person befindet sich in ärztlicher Behandlung und wird vom Gesundheitsamt begleitet.

Die Infektion war durch einen Laborbefund bestätigt worden. Die Person befindet sich derzeit in der 21 Tage dauernden häuslichen Isolierung. Kontaktpersonen wurden ermittelt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet. Aus Sicht des Gesundheitsamtes besteht keinerlei Ansteckungsrisiko beziehungsweise eine Gefährdung der Bevölkerung.

Erst vor rund einer Woche war ein Affenpockenfall im Landkreis Fulda gemeldet worden (OSTHESSENNEWS berichtete). (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön