Die Barockstadt-Neuzugänge Luka Garic, Jonas Pfalz, Samuel Zapico, Jan Lüdke und Louis Fuchs (v.l.) - Collage/Fotos: ON/Hendrik Urbin

FULDA Lüdke, Garic, Pfalz, Zapico und Fuchs

Barockstadts Neuzugänge stellen sich vor: "Die U17-EM war mein Highlight"

05.08.22 - Neun Neuzugänge hat die SG Barockstadt in diesem Sommer verpflichtet. Sie sollen dabei helfen, dass das Abenteuer Regionalliga kein einmaliges bleibt. Doch wer sind die Neuen überhaupt und wie ticken sie auf und abseits des Platzes. OSTHESSEN|NEWS stellt jeden von ihnen mal etwas genauer vor. 

In Teil eins kommen Jan Lüdke, Luka Garic, Jonas Pfalz, Samuel Zapico und Louis Fuchs zu Wort. 

Jan Lüdke

Jan Lüdke, 24, Mittelfeld 

So würde ich mich als Spieler selbst beschreiben
"Ich würde mich als sehr ehrgeizigen und motivierten Spieler bezeichnen. Als offensiver Mittelfeldspieler mache ich viele Wege, organisiere viel und versuche der Mannschaft dadurch bestmöglich zu helfen. Ich schalte mich oft offensiv ein und strahle eine gewisse Torgefahr aus."

Meine Ziele für die neue Saison
"Persönlich möchte ich mich weiterentwickeln, schnell an die neue Liga gewöhnen, verletzungsfrei bleiben und der Mannschaft mit meinen Leistungen helfen. In Bezug auf die Mannschaft sehe ich ähnliche Ziele. Wir müssen uns als Team schnell zurechtfinden, uns weiterentwickeln, zusammen immer alles in die Waagschale werfen und einfach guten Fußball spielen."

Das gefällt mir an Fulda und der SGB am besten
"An der SGB gefällt mir ganz klar das familiäre Umfeld. Ich wurde schnell sehr gut aufgenommen und fühle mich absolut wohl. Von Fulda habe ich ehrlich gesagt noch nicht so viel gesehen, freu mich aber darauf, die Stadt kennenzulernen."

Mein schönstes Fußballerlebnis
"Ich habe in der Jugend einige Meisterschaften und Aufstiege feiern dürfen. Gleiches ist mir nun auch schon zweimal im Seniorenbereich gelungen. Diese Momente zähle ich definitiv zu meinen schönsten Fußballerlebnissen."

Mein Vorbild als Fußballer
"Ein richtiges Vorbild habe ich eigentlich nicht. Ich mag die Spielweisen von Leon Goretzka und Thiago sehr gerne.
Beide haben Komponenten in ihrem Spiel, wo ich mir gerne etwas abschaue."

So schalte ich nach einem Spiel am besten ab
"Nach einem Spiel unternehme ich sehr gerne etwas mit Mannschaftskollegen. Ansonsten bin ich da ziemlich offen und habe keine besonderen Abläufe."

Luka Garic

Luka Garic, 22, Mittelfeld

So würde ich mich als Spieler beschreiben 
"Ich möchte so gut wie jede Situation fußballerisch lösen, Ballverteiler, ehrgeizig."

Meine Ziele für die neue Saison 
"Gesund bleiben, so viele Spiele machen wie es nur geht und mit der Mannschaft frühzeitig den Klassenerhalt sichern." 

Das gefällt mir an Fulda und der SGB am besten
"Das familiäre Umfeld im gesamten Verein. Von der Stadt habe ich noch nicht viel gesehen, aber ich ziehe demnächst nach Fulda und freue mich dann die Stadt besser kennenzulernen."

Mein schönstes Fußballerlebnis
"Mein erstes Spiel auf dem Bieberer Berg und der Aufstieg in die Junioren-Bundesliga."

Mein Vorbild als Fußballer
"Luka Modrić. Seit ich ein kleiner Junge bin, verfolge ich jedes Spiel (Modrić ist Kroate wie ich auch). Er ist einer der besten und erfolgreichsten zentralen Mittelfeldspieler, die es je gab und ich kann mir in jedem Spiel etwas von ihm abgucken."

So schalte ich nach dem Spiel am besten ab
"Am liebsten etwas essen gehen oder etwas mit Freunden oder Familie unternehmen."

Jonas Pfalz

Jonas Pfalz, 21, Mittelfeld

So würde ich mich als Spieler selbst beschreiben 
"Mentalitätsspieler mit Offensivdrang. Suche gerne das eins-gegen-eins." 

Meine Ziele für die neue Saison
"Persönlich weiterentwickeln im Bereich Robustheit und mit der Mannschaft die Klasse halten und gegen jeden Gegner gut mitspielen."

Das gefällt mir an Fulda und der SGB am besten
"Die Altstadt gefällt mir in Fulda sehr gut, erinnert mich an meine Heimat Marburg."

Mein schönstes Fußballerlebnis 
"Die U17-Europameisterschaft mit Deutschland in England. Der Weg dahin und das Turnier selbst."

Mein Vorbild als Fußballer
"Cristiano Ronaldo."

So schalte ich nach dem Spiel am besten ab
"Essen gehen mit Familie und Freunden."

Samuel Zapico

Samuel Zapico, 25, Torwart

So würde ich mich als Spieler selbst beschreiben
"Ich bin ein Spieler, der gerne arbeitet, diszipliniert und wettbewerbsfähig ist."

Meine Ziele für die neue Saison 
"Mein persönliches Ziel ist es, so viel wie möglich zu spielen, viel von meinen Teamkollegen zu lernen und als Fußballspieler und als Mensch zu wachsen. Und mit der Mannschaft möchte ich den Klassenerhalt schaffen und als starke und geschlossene Mannschaft auftreten - auf und außerhalb des Platzes." 

Das gefällt mir an Fulda und der SGB am besten
"Fulda ist eine schöne Stadt, weil sie nicht zu groß ist und ich dennoch alles habe, was ich brauche, um meine Freizeit genießen zu können. Bei der SGB ist es die Mischung aus Professionalität und familiärer Atmosphäre, die mir sehr gefällt."

Mein schönstes Fußballerlebnis
"Es ist schwer, eins zu nennen, weil man im Fußball viele gute Erfahrungen sammeln kann. Aber ein Highlight war sicherlich die Zeit, als ich bei einem norwegischen Profiteam mittrainierte. Da wusste ich zum ersten Mal, was es bedeutet, professionell für den Fußball zu leben. Deshalb trainiere und arbeite ich weiter, weil ich eines Tages noch mal auf diesem Niveau sein möchte." 

Mein Vorbild als Fußballer
"David De Gea. Ich mag ihn, weil wir uns körperlich ein bisschen ähnlich sind und weil er der erste Torhüter war, den ich mir in YouTube-Videos ansah."

So schalte ich nach dem Spiel am besten ab
"Wenn wir verlieren, denke ich die ganze Zeit an das Spiel und möchte eigentlich nur in Ruhe gelassen werden. Dann bin ich sauer und denke zu viel über meine Fehler nach. Wenn es aber gut läuft, verbringe ich gerne Zeit mit Familie und Freunden und gehe gerne mit ihnen was essen."

Louis Fuchs

Louis Fuchs, 19, Stürmer

So würde ich mich als Spieler selbst beschreiben
"Ich würde mich als zielstrebig beschreiben und als schnellen, agilen Stürmer/Flügelspieler, der auch Tore schießen kann."

Meine Ziele für die neue Saison
"Mein persönliches Ziel ist es, im ersten Männerjahr einen sehr guten Eindruck zu hinterlassen und mich weiterzuentwickeln, um irgendwann einmal vielleicht sogar dritte oder zweite Liga spielen zu können. Mit der Mannschaft möchte ich eine gute Rolle in der Liga spielen. Ein stabiler Mittelfeldplatz traue ich uns zu."

Das gefällt mir an Fulda und der SGB am meisten
"Am meisten gefällt mir der Umgang untereinander. Wir Neuzugänge wurden sehr gut aufgenommen und ich persönlich fühle mich sehr wohl in der Mannschaft."

Mein schönstes Fußballerlebnis
"Mein schönstes Fußballerlebnis war ein tolles Tor bei der Sichtung der Nationalmannschaft." 

Mein Vorbild als Fußballer
"Marco Reus. Ich mag seine Spielweise. Er ist nicht verspielt, er ist zielstrebig und gibt alles für die Mannschaft."

So schalte ich nach dem Spiel am besten ab
"Indem ich Musik höre und mich zuhause in Ruhe in eine Eistonne setze und erstmal einfach nur entspanne." (fh) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön