Auszeichnung im Emaillierwerk Fulda erhalten - Projektleiterin Franziska Kawala, Gewinner Sidney Tobias Röder, Freundin Selina Hamer und Filialleiter Christian Ehlert - Fotos: Mathias Schmidt

FULDA Auszeichnung im Emaillierwerk Fulda erhalten

Gewinner des Bio-Botschafter-Gewinnspiels darf ins Knoblauchsland

05.08.22 - Sie ist seit Jahren eine der beliebtesten Aktionen des Lebensmitteleinzelhandels: Die Suche nach dem Bio-Botschafter! Bio-Fans aus ganz Deutschland bewerben sich auf tegut.com, weil sie hinter die Kulissen eines Biohofes blicken und mehr über Anbau und Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln erfahren möchten. Hierfür reist der Gewinner drei Tage nach Nürnberg ins sogenannte Knoblauchsland und darf dort exklusiv drei verschiedenen Tegut-Partnern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Der Clou dabei: Seine Erlebnisse hält der Gewinner exklusiv in einer Art Reisetagebuch fest, was ihn offiziell zum Bio-Botschafter macht.

Das Bio-Botschafter-Gewinnspiel wurde erstmals 2018 ins Leben gerufen. "Bereits damals wurde die Aktion mit überwältigender Begeisterung und massivem Interesse wahrgenommen", so Matthias Pusch, Leiter der Unternehmenskommunikation. "Wir waren überrascht, wie immens die Teilnehmerzahl war."

"Ein außergewöhnlicher Blick hinter die Kulissen eines Biohofes"

Matthias Pusch, Leiter der Unternehmenskommunikation zusammen mit dem Gewinner ...

Doch worum geht es bei diesem Gewinnspiel überhaupt?" Die Grundidee war, den Bio-Fans die Möglichkeit zu geben, einen außergewöhnlichen Blick hinter die Kulissen zu geben. Zusammen mit einer Begleitung seiner Wahl wird der Bio-Botschafter Anfang September vier Tage lang nach Nürnberg reisen und dort vor Ort im Knoblauchsland einiges lernen und sehen können. Dabei kommt er im Biohotel Kunstquartier in Nürnberg unter.

Doch warum heißt es ausgerechnet Bio-'Botschafter'? Der Gewinner wird seine Erlebnisse in Form von VLogs oder Fotos auf der Tegut-Homepage teilen. Eine durchaus ehrenvolle Aufgabe." In diesem Jahr kommt der Gewinner, ein 32-jähriger Student der Ökotrophologie, aus Fulda - Sidney Tobias Röder, der gemeinsam mit seiner Freundin Selina Hamer die Reise antreten wird. "Ich hab ein gutes Bauchgefühl bei Sidney. Die Community wird sich mit Sicherheit freuen", meint Matthias Pusch.

"Ich freue mich am meisten auf die Höfe vor Ort"

Wie sehr sich der Student aus Fulda freut, war ihm deutlich anzusehen. "Ich bin sehr froh, gewonnen zu haben. Besonders auf die Höfe vor Ort freue ich mich. So ein Blick hinter die Kulissen ist sehr interessant und ich bin gespannt, wie diese mit der Hitze so umgehen." Wie er die Aufgabe als Botschafter wahrnehmen wird, ist für Röder eine Gefühlssache. "Ich denke, ich werde dann sehen, wie ich die Aufgaben meistere. Es werden mit Sicherheit Fotos und kleinere Clips kommen, mit denen ich die Community abholen werde."

Sidney Tobias Röder wurde auf dieses Gewinnspiel übrigens erst durch Social Media aufmerksam. Das Gewinnpaket war für ihn dermaßen ansprechend, dass er sich direkt beworben hat.(pm/Mathias Schmidt) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön