Die Fans können endlich das Stadion verlassen. - Foto: privat

REGION Auch osthessische Fans beim BVB

Aufregung beim ersten Heimspiel von Borussia Dortmund

07.08.22 - Auch osthessische Fußballfans waren am Samstagabend beim ersten Heimspiel der neuen Saison im Stadion von Borussia Dortmund. Das 1:0 gegen Bayer Leverkusen geriet dann aber schnell zur Nebensache.

Laut "Sport Bild" gab es kurz vor Ende mehrmals eine Durchsage vom Stadionsprecher. Alle Besucher sollten nach Schlusspfiff vorerst noch im Stadion bleiben. Anlass dafür war ein Polizei-Einsatz außerhalb des Stadions. Schnell ist klar: Vor dem Stadion wurde von einer Hundertschaft der Polizei ein Auto mit laufendem Motor gefunden. Und die Leitung geht auf Nummer sicher.

Die Polizei twitterte: "Wichtige Information für die Besucherinnen und Besucher der Bundesligabegegnung im Signal Iduna Park. Im Bereich des Parkplatzes E3 ist ein verdächtiges Fahrzeug mit laufendem Motor festgestellt worden. Da nicht auszuschließen ist, dass von diesem Fahrzeug eine Gefahr ausgehen könnte, werden alle Stadionbesucher gebeten, das Stadion nach Spielschluss nicht zu verlassen."
Und weiter: "Bitte bleiben Sie auf Ihren Plätzen und verhalten Sie sich ruhig. Wir treffen gerade unsere ersten Maßnahmen, um die Gefahrensituation zu beseitigen. Damit die polizeilichen Maßnahmen ungestört durchgeführt werden, bitten wir alle Personen das Umfeld des Stadions zu meiden. Wir informieren Sie, wenn die Gefahrensituation bereinigt wurde."

Die bangen Minuten zogen sich hin bis gegen 21 Uhr. Dann konnten alle das Stadion verlassen. Wenig später gab die Polizei bei Twitter dann Entwarnung. Nach Informationen von "Bild" und "Sport Bild" läuft alles auf einen falschen Alarm hinaus. (bl) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön