Auf dem Schützenfest in Fulda - Foto: Kreisverkehrswacht Fulda e.V.

FULDA Tradition nach zwei Jahren fortgeführt

Familie Distel lud Schülerlotsen und Jugendfeuerwehr zum Schützenfest

10.08.22 - Zum 65. Mal lud die Schaustellerfamilie Distel Fuldaer Schülerlotsen und die Jugendfeuerwehr wieder ein, um Dankeschön für den jungen Ehrenamtlichen zu sagen und ihnen einen tollen Nachmittag auf dem Schützenfest zu bieten.

Für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr der Stadt Fulda und die Schülerlotsen , die der Einladung vom Veranstalter und Organisationsleiter des Schützenfestes Heiner Distel Junior und der Stadt Fulda folgten, zeigte sich auch das Wetter wieder von der allerbesten Seite. Herr Distel freute sich über die Vielen, die seiner Einladung gefolgt waren und betonte: "Ihr habt Euch auch dieses Jahr wieder für die Verkehrssicherheit und für das Leben anderer eingesetzt, und ich nehme mir heute gerne die Zeit, Euch beim Rundgang zu begleiten und damit Danke zu sagen für Euren Einsatz für Andere hier in Fulda!"

Die Schülerlotsen wurden begleitet vom Vorsitzenden Gerhard Brink, 1. Vorsitzender der Kreisverkehrswacht Fulda e.V.. Die Jugendfeuerwehrmitglieder begleitete die Stadtjugendfeuerwehrwartin Melanie Medler. Während des gut zweistündigen Rundgangs wurden fast alle Fahrgeschäfte vom klassischen "Autoscooter" bis hin zum Geisterdorf besucht. Etwas für Mutigere war schon "XXL Höhenrausch" Diese Riesenschaukel ging drehend und schnell schwingend bis in 45 Meter Höhe und erreicht beim Rückschwung bis zu 120 Km/h. Vom höchsten Punkt ging es in rasender Geschwindigkeit abwärts. Von 0 auf 100 km/h in nur 3 Sekunden. "Nichts für schwache Nerven", meinte Gerhard Brink. Mehreren Fahrgästen sah man an, dass sie sich etwas zu viel zugemutet hatten, sie waren kreideweiß im Gesicht.

Riesiger Applaus für großartigen Nachmittag

Einer der jugendlichen Feuerwehrmänner stieg grinsend aus und sagte: "War ganz o.k., hätte ruhig noch etwas höher sein können!" Zum Abschluss lud Heiner Distel Junior alle Teilnehmer noch zum Essen in die "Schlemmerküche" ein. Nach der Stärkung bekam der Organisationsleiter Heiner Distel Junior als großes Dankeschön von allen Teilnehmern einen riesigen Applaus für den großartigen Nachmittag. "Toll war Alles, einfach klasse, vielen Dank!" bedankte sich Gerhard Brink im Namen aller Teilnehmer. Heiner Distel Junior verabschiedete sich lächelnd mit den Worten: "Gerne, dann bis zum nächsten Jahr." (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön