Der Stadtpfarrer bei O|N. - Archivfoto: O|N/Hendrik Urbin

FULDA Der Stadtpfarrer bei O|N

Impulse von Stefan Buß: Fest Kreuzerhöhung am 14. September

14.09.22 - Heute ist das Fest Kreuzerhöhung. Was? Noch nie gehört? Sie fragen, was das für ein Fest ist? Damals am 14. September 355 wurde den Gläubigen durch Kaiserin Helena in Jerusalem das Kreuz Christi gezeigt. Es wurde vor ihnen "erhöht". Am Tag zuvor hatte man die Basilika über dem Heiligen Grab in Jerusalem eingeweiht. Die Gläubigen damals in Jerusalem wollten das Kreuz sehen, weil sie fest davon überzeugt waren, dass dieses eine Kreuz, DAS Kreuz war, das Kreuz, an dem der Herr zu ihrem Heil gestorben war. Was aber bedeutet das Kreuz für den Christen? Wie reagieren Menschen auf das Kreuz? Sie machen das Kreuzzeichen.

In den Häusern findet sich das eine oder andere Kreuz. Ist damit aber schon deutlich genug zum Ausdruck gebracht, was mir das Kreuz bedeutet? Das Kreuz ist mehr als ein Kunstwerk, das in verschiedenen Zeiten seine jeweils stilistische Fassung bekommen hat. Es ist mehr als ein Stück Erinnerung, so richtig, dass auch alles ist. Für den Christen liegt die tiefere Bedeutung darin, dass durch das Kreuz, durch Leiden und Tod des Herrn, uns Leben geschenkt wird, Heil und Rettung. Die Kraft, die Hoffnung und die Zuversicht, die aus dem Geheimnis des Todes und der Auferstehung Jesu erwächst, all das können Christen erfahren, wenn sie sich auf Jesus Christus einlassen.

Kardinal Lehmann(1936 – 2018, Bischof von Mainz) hat einmal gesagt: "Wir sehen unsere Geschichte und unser Tun oft als großen Fortschritt an – gewiss ist er das auch. Aber oft unterschlagen wir die Opfer, die auf der Strecke bleiben, wehren uns, die Nachtseite unserer Fortschritte in Erinnerung zu bringen. Aber sind Geschichte und Geschichtsschreibung nur die Dokumentation des Erfolgs, der Rücksichtslosigkeit der jeweils Stärkeren, des Glücks der Durchgekommenen und des Vergessens derer, die nicht siegten? Das Bild des gekreuzigten, ungerecht hingerichteten Jesus bringt dieses stille und oft sprachlose Leid in lebendige Erinnerung." Dessen werden sich Christen gerade auch heute bewusst, am Fest Kreuzerhöhung. Kreuzerhöhung ist nicht nur ein Fest, das an Vergangenes erinnert. Kreuzerhöhung ist ein Fest, dass mahnt und aufruft, Ostern, der Auferstehung, dem Leben den Weg zu bereiten und so Gott und den Menschen zu dienen. (Stefan Buß)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön