Ohne größere Einschränkungen konnten 137 neue Schülerinnen und Schüler sowie deren Familien in der voll besetzten Aula begrüßt werden. - Fotos: Barbara Kiel

FULDA Vom Mut, den eigenen Talenten nachzugehen

Feierliche Aufnahme von 137 neuen Sextanern am Domgymnasium

11.09.22 - Nach zwei Jahren Corona-Pause feierte die Rabanus-Maurus-Schule am Dienstag, dem 07.09., ihre diesjährige Sextaneraufnahme in gewohnt festlichem Rahmen und konnte ohne größere Einschränkungen 137 neue Schülerinnen und Schüler sowie deren Familien in der voll besetzten Aula begrüßen.

Die Feier begann traditionell mit einem Gottesdienst, der bereits das Motto des Tages aufgriff und das doppeldeutige Bild der verborgenen Talente in den Blick nahm. Die beiden Pfarrer Alexander Best und Jörg Scheer sprachen in ihren Segensworten den Schülerinnen und Schülern Mut zu, ihren Neigungen und Interessen nachzugehen und auf die Unterstützung der Schule wie ihrer Eltern in den nächsten Jahren zu vertrauen.

In seiner Ansprache griff Schulleiter Sven Müller den Gedanken der Talente auf, ermutigte die jungen Schülerinnen und Schüler aber auch, den Blick zu weiten und Bereitschaft zu zeigen, sich in allen Wissensgebieten, die die neue Schule eröffne, weiterbilden zu wollen. Den anwesenden Eltern riet Müller, sich für die Belange ihrer Kinder zu interessieren und sie in ihrer Entwicklung zu stärken.

Dem Appell des Direktors schloss sich Christina Rümann an. Im Namen des Schulelternbeirats begrüßte die Elternbeiratsvorsitzende die neuen Sextanerinnen und Sextaner und lud die Familien zur aktiven Teilnahme am Schulleben ein. Nur gemeinsam entstehe die für das Domgymnasium typisch familiäre Atmosphäre und das gute Gefühl des Ankommens an der neuen Schule.

Müller ließ es sich anschließend nicht nehmen, alle Schülerinnen und Schüler persönlich per Handschlag zu begrüßen, ehe die neuen Klassenleitungen noch eine Mini-Schultüte als Willkommensgeschenk überreichten. Marc Andre Ziegler, Koordinator des Übergangs von der Grundschule ans Domgymnasium, richtete den Wunsch an die Eltern, ihren Kindern und vor allem der neuen Schule Vertrauen entgegenzubringen und stets den Austausch mit den Klassenleitungen und Fachlehrern der fünf neuen Klassen zu suchen.

Musikalisch umrahmt wurde die Aufnahmefeier durch die Big Band der Rabanus-Maurus-Schule unter Leitung von Robert Klier. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön