- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Imbissstand und Bahnhofstoilette beschädigt - Fahndungstreffer

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

11.09.22 - Imbissstand beschädigt

FLADUNGEN. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in Fladungen in der Hochrhönstraße der dort befindliche Imbissstand beschädigt. Ein unbekannter Täter riss im Zeitraum von 22:30 Uhr bis 10:45 Uhr die Zeltmarkise aus der Verankerung und beschädigte zudem ein Blech. Die Schadenshöhe beläuft sich auf 200 Euro. Zeugenhinweise werden unter 09776/8060 erbeten.

Betrunkener Mann ins Krankenhaus eingeliefert

OSTHEIM. Am Freitagabend wurde ein betrunkener Mann im Bereich des Tretbeckens in Ostheim nach einer entsprechenden Mitteilung durch eine Streifenbesatzung angetroffen. Aufgrund der augenscheinlich sehr hohen Alkoholisierung musste der junge Mann durch den Rettungsdienst in den Campus nach Bad Neustadt eingeliefert werden.

Toilette am Bahnhof beschädigt

MELLRICHSTADT. Durch eine Zeugin wurde mitgeteilt, dass in der Herrentoilette am Mellrichstädter Bahnhof der Wasserhahn entwendet wurde. In der daneben befindlichen Damentoilette wurde das Waschbecken ebenfalls im Bereich des Wasserhahns angegangen, wodurch das Metallwaschbecken beschädigt wurde. Der Gesamtschaden wurde mit 250 Euro beziffert. Der Tatzeitraum konnte von 26.08.2022 bis 09.09.2022 eingegrenzt werden. Zeugen werden gebeten sich mit der PI Mellrichstadt unter 09776/8060 in Verbindung zu setzen.

Fahndungstreffer

OSTHEIM. Bei einer Personenkontrolle am Samstagvormittag wurde festgestellt, dass gegen den kontrollierten jungen Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bayreuth vorlag. Der junge Mann konnte durch Zahlung der Geldstrafe den Haftbefehl zunächst abwenden.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

BAD BRÜCKENAU. Am 10.09.2022 befuhr eine 61-Jährige aus dem Landkreis Bad Kissingen mit ihrem Pkw Ford die St 2790 von Oberleichtersbach in Richtung Bad Brückenau. Unmittelbar nach dem Gewerbegebiet Buchrasen musste die 61-Jährige wegen eines langsam vor ihr fahrenden Fahrzeugs im  Bereich der Gefällstrecke stark abbremsen. Ein in weiterer Folge von ihr durchgeführtes Ausweichmanöver nach links führte zum seitlichen Zusammenstoß mit einem ihr entgegenkommenden Pkw Mercedes einer 52-Jährigen aus dem Landkreis Bad Kissingen.

Beide Fahrzeugführerinnen blieben beim Aufprall unverletzt. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 8000 Euro. Die PI Bad Brückenau wurde während der Unfallaufnahme von den Feuerwehren Bad Brückenau und Oberleichtersbach unterstützt. Die St 2790 musste für die Dauer der Unfallaufnahme einseitig gesperrt werden.

Diebstahl eines Kennzeichens

BAD BRÜCKENAU. Im Zeitraum vom 20.08.2022 bis 10.09.2022 kam es in der Rupprechtstraße in Bad Brückenau auf dem Parkplatz der dort ansässigen Kurklinik zum Diebstahl eines amtlichen Kennzeichens, welches ursprünglich an einem blauen Pkw Renault, Capture angebracht war. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der PI Bad Brückenau unter der Telefonnummer 09741-6060 in Verbindung zu setzen.

Unerlaubte Schrottsammlung

OBERLEICHTERSBACH. Am 10.09.2022 kontrollierte eine Polizeistreife der PI Bad Brückenau gegen 16:45 Uhr in der Ortslage Mitgenfeld einen Mercedes-Kleintransporter. Im Rahmen der weiteren Überprüfungen stellte sich heraus, dass die beiden 25-jährigen Fahrzeuginsassen aus der kreisfreien Stadt Kassel gerade ihrer Tätigkeit als Altmetallsammler bei Privathaushalten nachgingen. Da die beiden lediglich Genehmigungen zur Schrottsammlung bei gewerblichen Betrieben vorweisen konnten, müssen sie sich im Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstoßes gegen die Gewerbeordnung verantworten.

Wildunfälle

OBERTHULBA. Am frühen Samstagmorgen fuhr ein 43-jähriger Mann von Oberthulba in Richtung Elfershausen als ein Reh die Straße kreuzte und mit dem Pkw kollidierte. Am Pkw entstand zwar kein Schaden, jedoch musste das Reh aufgrund der Verletzung anschließend erlöst werden.

ELFERSHAUSEN. Ebenfalls in den Morgenstunden des Samstag wurde ein Reh auf der Bundesstraße zwischen Machtilshausen und Trimberg erfasst. Dieses wurde durch den Aufprall mit dem Skoda einer 58-Jährigen getötet. Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Diebstahl aufgeklärt

HAMMELBURG. In der Nacht zum Sonntag wurde durch eine Streife der Hammelburger Polizei ein 11-jähriger Junge kontrolliert. Dieser schob einen E-Scooter. Die Beamten konnten im Laufe der Kontrolle ermitteln, dass der E-Scooter bereits im August in Bad Kissingen entwendet wurde. Der Junge erklärte, dass das Gefährt seinem 14-jährigen Bruder
gehören würde. Dieser räumte gegenüber den Beamten ein, den Diebstahl in Bad Kissingen begangen zu haben.

Sachbeschädigung

HAMMELBURG. Gegen 02:20 Uhr am Sonntagmorgen hörte ein Anwohner der Weihertorstraße, wie eine Glasscheibe zerbrach. Als er nach nachsah, stellte er fest, dass die Glasscheibe einer an der Hauswand angebrachten Speisekarte durch einen Unbekannten beschädigt wurde. Die Polizeiinspektion Hammelburg erbitte sachdienliche Hinweise unter 09732/906-0.

Schwerer Motorradunfall

BAD BOCKLET. Am Samstag, gegen 13.50 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße zwischen Schmalwasser und Steinach ein Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Motorradfahrern. Als eine Gruppe Motorradfahrer auf der kurvenreichen Strecke in Richtung Steinach unterwegs war, kam ein 60-jähriger Aprilia-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Anschließend stürzte er, wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Fulda gebracht.

Ein nachfolgender 59-jähriger Yamaha-Fahrer versuchte auszuweichen und kam hierdurch auch zu Sturz. Da er sich ebenfalls verletzte, wurde er vom Rettungsdienst nach Bad Kissingen ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4.500Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Schmalwasser reinigte die Fahrbahn und sperrte während der Unfallaufnahme die Staatsstraße.

Pkw kommt auf Fahrzeugdach zum Liegen

MÜNNERSTADT. Am Samstagabend befuhr der 20-jährige Fahrer eines Pkw, Peugeot, die Staatsstraße 2282 von Althausen kommend in Richtung Münnerstadt. Bei Km 0,725 kam der Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in einer langgezogenen Rechtskurve ins Schleudern. Infolgedessen kam der Pkw von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Pkw kam letztendlich auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Der Fahrer sowie der Beifahrer konnten sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. An dem Pkw entstand Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Zu einem Fremdschaden kam es nicht.

Beleidigung und Körperverletzung vor einem Supermarkt

MAßBACH. Am Freitagabend gegen 17.00 Uhr parkte ein 65-jähriger Pkw-Fahrer vor einem Markt in der Volkershausener Straße. Eine ihm unbekannte Frau ging auf ihn zu und beleidigte den Mann mit Worten. Im Anschluss folgte noch ein Schlag auf den linken Oberarm. Der Mann begab sich danach in den Markt zum Einkaufen. Als er diesen wieder verließ, kam die unbekannte Frau nochmal auf ihn zu und fragte ihn, was er nun gekauft hat. Der Mann stieg dann in sein Fahrzeug und fuhr davon. Eine Beschreibung der Frau: ca. 1,60 bis 1,65 m groß, normale Figur, kurze dunkle Haare, ca. 40 Jahre alt. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder die Frau kennen, möchten sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Rufnummer: 0971/7149-0 melden.

Radfahrer gegen geparkten Pkw

OERLENBACH. Am Samstagabend befuhr der 17-jährige Radfahrer die Oerlenbacher Straße in Richtung Ramstahler Straße. Aufgrund des einsetzenden Starkregens senkte der Radfahrer seinen Kopf und übersah dabei den am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Pkw, Opel Corsa.  In Folge dessen prallte der Radfahrer frontal gegen das Heck des geparkten Pkw und kam zu Sturz. Er zog sich dabei leichte Verletzungen zu und kam zur ambulanten Behandlung in ein Schweinfurter Krankenhaus. An dem Fahrrad entstand ein Sachschaden im niedrigen 3-stelligen Bereich. Der dem Pkw entstand ein Sachschaden im niedrigen 4-stelligen Bereich.

Trunkenheitsfahrt

OERLENBACH. In der Nacht von Samstag auf Sonntag befuhr der 29-jährige Fahrer eines Pkw, Opel Meriva, die Straße Am Höhrieth in Eltingshausen. Aufgrund der auffälligen Fahrweise wurde dieser einer Kontrolle unterzogen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Infolgedessen wurde in einer Klinik in Bad Kissingen eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des alkoholisierten Fahrzeugführers zur Vorbereitung der Einziehung sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen der Straftat Trunkenheit im Verkehr. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön