- Fotos: Mediana

ANZEIGE Tausend Fragen und jede Menge Spaß

me:care und Mediana werben auf Bildungsmesse für Ausbildung in der Pflege

18.09.22 - 17 Stunden Bildungsmesse an zwei Tagen, hunderte Gespräche und sicherlich an die tausend Fragen: Am Stand von Mediana und me:care in der Esperantohalle stoppten Schüler:innen der Mittelstufe ebenso wie Abiturient:innen oder Menschen mit Berufserfahrung. Eine echte Herausforderung, aberdas Team freute sich sehr über das große Interesse und damit über den Erfolg bei der Bildungsmesse Fulda.

"Die Bandbreite derjenigen, die sich mit uns unterhalten wollten, war sehr groß. Einige hatten schon sehr gezielte Nachfragen, andere waren noch völlig ohne Vorwissen und einige haben schon sehr starkes Interesse an einer Ausbildung bei uns", erzählt Hartmut A. Schwab, Berufspädagoge der me:care. Sein Kollege Mike Mann, Leiter des Mediana Wohnstifts und des Mediana Pflegestifts, teilt diese Einschätzung: "Wir haben nicht nur Gespräche mit jungen Menschen geführt, sondern viele Anfragen von begleitenden Angehörigen beantwortet, die sich für eine Tätigkeit in den Bereichen soziale Betreuung oder hauswirtschaftliche Unterstützung interessieren."

Auszubildende erzählen aus ihrem Alltag

Welchen Schulabschluss brauche ich? Wie viel Geld verdiene ich in der Ausbildung? Ist ein Einstieg in die Altenpflege auch als älterer Arbeitnehmer möglich? Das waren nur einige Fragen, zu denen die Profis aus der Pflegefachschule me:care sowie aus den Mediana Einrichtungen in Fulda und Hünfeld kompetente Antworten bereithielten. Neben den erfahrenen Pflegefachleuten von Mediana vermittelten auch Auszubildende einen Einblick in die Ausbildungsabläufe.

"Es hat großen Spaß gemacht, Nachfragen zu unserem Praxisalltag und vor allem zum Lehrplan zu beantworten", sagt Jennifer Jahn, Schülerin der me:care. Insbesondere das schuleigene Skills Lab – ein Labor, in dem neben dem theoretischen Unterricht praxisnah an Pflegepuppen und Liftern geübt werden kann, habe das Interesse ihrer Altersgenoss:innen geweckt, zeigt sich Jennifer Jahn begeistert von ihrem Einsatz auf der Bildungsmesse.

Kuriose Schnappschüsse

Während die einen den Mediana-roten Stand ansteuerten, um sich über Berufsperspektiven ein Bild zu machen, blieb der Blick von anderen am Gerät in der Mitte hängen: an der Foto-Box. Mit lustigen Accessoires wie überdimensionalen Brillen oder Hüten und mit einem Schild wie "Wir lieben Pflege" oder "gepflegt ausgebildet" gab es viele kuriose Schnappschüsse. Gleich ausgedruckt als Foto oder digital konnte jeder sein Erlebnis mit Freunden über soziale Netzwerke teilen. "Die Bildungsmesse hat wieder gezeigt, wie vielfältig und interessant die Möglichkeiten sind und unsere Botschaft dürfte sich sicherlich weiterverbreiten: Wir brennen für das was wir tun, haben Spaß und die Arbeit in der Pflege hat sich längst grundlegend modernisiert", zieht Linda C. Matern, Leiterin der me:care Pflegefachschule, ihr positives Fazit der Bildungsmesse 2022.

Mehr Infos zu den Ausbildungsmöglichkeiten zur Pflegehelfer:in sowie Pflegefachfrau/-mann bei Mediana und in der me:care unter: www.mediana.de/einsteigen (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön