Nach dem Fund eines männlichen Leichnams am Samstagmorgen im Bereich "In der Burgmühle" bei Linsengericht nahe der Bahngleise hat die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei Gelnhausen die Ermittlungen wegen Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen. - Fotos: 5vision

HANAU Nahe Bahngleisen

Identität ungeklärt: Leichenfund bei Linsengericht - Verdacht auf Tötungsdelikt

19.09.22 - Nach dem Fund eines männlichen Leichnams am Samstagmorgen im Bereich "In der Burgmühle" bei Linsengericht nahe der Bahngleise hat die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei Gelnhausen die Ermittlungen wegen Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen.

Die Kriminalpolizei hat vor Ort umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt. Hierzu waren auch ein Polizeihubschrauber, zwei Diensthundeführerinnen und ein Team von der technischen Einsatzeinheit im Einsatz. Die polizeilichen Maßnahmen wurden durch das Technische Hilfswerk und die Feuerwehr Gelnhausen unterstützt. Zudem war die Rechtsmedizin vor Ort. Eine Obduktion wird noch am Samstagabend stattfinden.

Gegen 10.30 Uhr hatte ein Spaziergänger eine leblose Person der Polizei gemeldet. Die Ermittlungen auch zur Identität des tot aufgefundenen Mannes dauern an. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön