Von links nach rechts: Fuat Dalar, Leiter Infrastrukturvertrieb bei der Telekom, Heiko Stolz, Bürgermeister, Tobias Schmidt, Bauabteilung Gemeinde Neuhof - Foto: Gemeinde Neuhof

NEUHOF Glasfaser bis ins Haus

Ab dem Jahr 2024: Neuhof legt beim Glasfaserausbau vor

22.09.22 - Die GlasfaserPlus wird ab 2024 in Neuhof Glasfaseranschlüsse bis ins Haus bauen: Dazu haben GlasfaserPlus und die Gemeinde Neuhof am Montag eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet.

Zum Start werden 2.480 Haushalte und Unternehmen in der Kerngemeinde sowie im Gewerbegebiet Neuhof-Nord (Dorfborn) angeschlossen. Bis 2028 soll dann der flächendeckende Ausbau der gesamten Gemeinde erfolgen. An dem dafür notwendigen Förderverfahren des Landkreises Fulda wird sich GlasfaserPlus beteiligen.

"Glasfaser ist die Technologie, die die Digitalisierung für alle zugänglich macht. Ein Glasfaseranschluss in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus wird schon bald so wichtig sein, wie der Zugang zu Strom, Wasser und Gas. Ich freue mich sehr, dass wir jetzt mit der gemeinsamen Erklärung den Start des Glasfaser-Ausbaus ermöglicht haben und so unseren Bürgerinnen und Bürgern in naher Zukunft schnelles, zuverlässiges Internet bieten können", so Bürgermeister Heiko Stolz.

"Wir sind mit dem Ziel angetreten, den ländlichen Raum in Deutschland mit schnellem und zuverlässigem Internet durch Glasfaseranschlüsse zu digitalisieren. Neuhof ist auf diesem Weg ein wichtiger Meilenstein", so Martin Kolb, Kommunales Relationship Management bei GlasfaserPlus.

"Die GlasfaserPlus knüpft ihre Ausbauzusage nicht an das Erreichen von Vermarktungsquoten", so Fuat Dalar, Leiter Infrastrukturvertrieb bei der Telekom. "Deshalb müssen alle Interessierten selbst aktiv werden und ihren Glasfaseranschluss buchen. Dies ist beispielsweise direkt online bei der Telekom, im T-Shop oder im Fachhandel möglich."

Die GlasfaserPlus vermietet das Netz anbieteroffen an alle Telekommunikationsanbieter. Bürgerinnen und Bürger haben damit die freie Wahl, bei wem sie Telefon, Internet oder Fernsehen buchen möchten. Bis 2028 wird die GlasfaserPlus vier Millionen gigabitfähige Glasfaser-Anschlüsse vor allem im ländlichen Raum bauen. Für den Ausbau in Neuhof hat die Telekom bereits angekündigt, das Netz der GlasfaserPlus nutzen zu wollen. Im Rahmen dieser Umbaumaßnahmen werden außerdem die Gehwege innerhalb der Gemeinde Neuhof flächendeckend saniert.

Nähere Informationen zum Glasfaserausbau in Neuhof werden rechtzeitig durch Veröffentlichungen sowie im Rahmen einer Bürgerveranstaltung bekannt gegeben. Interessenten können sich aber bereits jetzt unter www.telekom.de/highspeed-interesse vormerken lassen. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön