Seit 40 Jahren ist Susanne Heiderich im Laden "Die Quelle" in Schenklengsfeld tätig. - Fotos: Privat

SCHENKLENGSFELD Fester Bestandteil der Landecker Einkaufswelt

40 Jahre Engagement und Schaffenskraft bei "Die Quelle"

12.11.22 - Am 09. November 1982 um 09:00 Uhr eröffnete Susanne Heiderich im Alter von 22 Jahren, zusammen mit Gerda Steinhauer Am Weinberg 2 in Schenklengsfeld, eine Bestellannahme für das bekannte "Quelle Versandhaus". Jetzt - 40 Jahre später - steht sie noch immer hinter dem Ladentresen.

"Rückwirkend fragt man sich, wo sind die 40 Jahre geblieben?", sagt die Geschäftsinhaberin gegenüber OSTHESSEN|NEWS. Wir geben einen Rückblick:

Neben Bestellannahme und verschiedenen Klein- und Haushaltsartikeln wurde 1982 in dem kleinen Laden Wäsche für die chemische Reinigung über die Firma Attenberger entgegengenommen, was bis heute so angeboten wird. In 1988 wurde das erste Mal umgezogen. Es ging "An die Linde 18", in größere Räumlichkeiten der Familie Busch. Das Sortiment erweiterte sich nun durch Geschenkartikel, Fotoservice und Uhrenbatterieservice.

Eröffnung im Landeck Center

Im Jahre 1999 trat Gesellschafterin Gerda Steinhauer ihren wohlverdienten Ruhestand an. Fast zeitgleich eröffnete sich für Susanne die Möglichkeit von "der Linde" in das neue "Landeck Center" der Inhaberfamilie Willi Bock (Bäckerei Bock) umzuziehen. Es wurde nicht lange überlegt - das Angebot wurde angenommen und in das Landeck Center umgezogen. Die Eröffnung erfolgte am 01.12.1999. Damit ging die erfolgreiche Unternehmerin wieder einen wichtigen wirtschaftlichen Schritt. Das Sortiment orientierte sich erneut an dem Zahn der Zeit und der Vertrieb von Handys, Handyverträgen und Handykarten als "Quelle Shop und Teleservice Heiderich" wurde mit aufgenommen.

Nachdem "Quelle" in 2009 Konkurs angemeldet hatte, musste wieder ein neues Konzept her. Seither haben Schul-, Schreibwaren und Ballons aller Art Einzug gehalten, welche im Umkreis so nicht für die Kundschaft zu finden waren. Nach gut 20 Jahren in den angestammten Räumlichkeiten im Landeck Center erfolgte in 2021 der jüngste und wie Susanne sagt "ihr letzter Umzug", in die Räumlichkeiten nebenan. Der Verkaufsraum wurde damit von 80 auf 160 Quadratmeter vergrößert, um noch mehr Auswahl und Sortiment bzgl. Schreibwaren und Geschenkartikel anbieten zu können. Seit Mai 2021 ist auch die Postfiliale fester Bestandteil der Quelle, außerdem kann man auf Termin biometrische Passbilder anfertigen lassen.

Engagement und Schaffenskraft

"Wenn ich darüber nachdenke, hatte ich ganz viele leichte Zeiten, aber auch manchmal schwierige. Doch es hat sich immer etwas Neues aufgetan, sodass ich meinen Laden mit Freude weiterführen konnte - bis heute", bilanziert Heiderich. 40 Jahre Engagement und Schaffenskraft, nennt es ihre Familie. 

"Im Laufe der Zeit entwickelte sich aus unserem Laden ein kleines Familienunternehmen. Mittlerweile arbeitet auch Tochter Kathrin Thiele bereits seit mehr als 20 Jahren im Laden mit." Laut der Chefin sei sie es, die immer wieder frischen Wind und neue Ideen einbringt. Stolz kann die dreifache Oma und heute 62-jährige erfolgreiche Geschäftsführerin mittlerweile behaupten, sowohl vor als auch hinter der Theke bereits mehrere Generationen begleitet und bedient zu haben. "Die Kunden wissen genau: Wer bei der Quelle nichts findet, der braucht nichts." (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön