Vor bis zu 150 Menschen soll sich das Spektakel ereignen, 140 Tickets gibt es zu erwerben - und bei OSTHESSEN|NEWS fünf mal zwei Tickets exklusiv zu gewinnen. - Bilder: Michael Schwarz

FULDA Es gibt Tickets zu gewinnen

Fuldaer Improfight: 16 Kandidaten aus 16 Ländern streiten um den Sieg

17.11.22 - "Das gibt es so bisher nirgends, wir sind die ersten, die das machen", sagt Michael Schwarz. Vielen ist er in Fulda als Shaggy bekannt, eine echte Größe in der Kulturlandschaft. Sein neuestes Projekt: Eine Art Bundeswettbewerb des Improvisationstheaters. 

Vor bis zu 150 Menschen soll sich das Spektakel ereignen, 140 Tickets gibt es zu erwerben - und bei OSTHESSEN|NEWS fünf mal zwei Tickets exklusiv zu gewinnen. Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort "Improfight", inkl. Ihres Namen und der kompletten Anschrift, an [email protected] senden und schon in den Lostopf hüpfen.

Einsendeschluss ist der 18.11.2022, 10 Uhr.

"16 Spieler aus 16 Bundesländern treten in dieser inoffiziellen deutschen Meisterschaft an. Ihr Ziel: Den Sieg und somit den "FIF-Pokal" mit in die Heimatstadt zu nehmen", erklärt Schwarz das Konzept. 

Andreas Müller wird die Hauptstadt Berlin vertreten.

Claudia Behlendorf kommt aus Mainz, tritt an für das Nachbarland Rheinland-Pfalz. ...

Der Wuppertaler Martin Linke kämpft für seine Heimat Nordrhein-Westfalen. ...

Aus Göttingen kommt Stella Antoniades in die Domstadt.

Außerdem kommt Christoph Scheibel ins barocke Fulda.

Andrea Beer kommt aus Duisburg angereist.

Am 03. Dezember, ist es soweit: Ab 19:30 Uhr können die Gäste in den Kulturkeller strömen. "Ab 20:00 Uhr heißt es dann Showstart - mögen die Kämpfe beginnen", sagt Schwarz mit einem Zwinkern. Ob der oder die Gewinner/in aus Berlin, Hamburg, Dresden, Mainz, Fulda werde am Ende des Abends entschieden, "aber dass die Zuschauer*innen Spaß haben werden, können wir jetzt schon garantieren".

Auftakt für ein weiteres Fuldaer Original

"Vor der Veranstaltung soll es noch Workshops geben, bei denen Interessierte sich selbst mit Stars aus ganz Deutschland im Improtheater ausprobieren können", sagt Schwarz. Auch sei der Wettkampf dieses Jahr nur als Auftakt gedacht. "Ähnlich zum Musicalsommer will ich ein jährliches Improfestival auf die Beine stellen", erklärt er. Das wäre dann ein weiteres Fuldaer Original mit Strahlkraft. 

Für die Heimat auf der Bühne: Das Fuldaer Talent Sabine Hau.

Jan Höcker wird als Musiker auftreten.

Michael Schwarz aka Shaggy veranstaltet den FiF. Foto: O|N Archiv / Lea Hohmann

Schwarz hat Erfahrung im Organisieren solcher Events, zum Zeitpunkt des Interviews ist er in Bielefeld, unterstützt dort bei einem ähnlichen Festival. "Ich bin deutschlandweit aktiv, aber in der Domstadt sind meine Wurzeln", auch deshalb wolle er nun hier solch ein Megaevent auf die Beine stellen. "Alleine wäre das nicht zu stemmen. Ich bin sehr froh, zwei so starke Partner wie das Kulturzentrum Kreuz und das Kulturamt der Stadt an meiner Seite zu wissen", fügt er hinzu.

Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt. (Moritz Bindewald) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön