Windkraft und Sonnenenergie: Das Bild zeigt den Windpark Stärklos am Sternberg, im Hintergrund das Fuldatal bei Niederaula Richtung Schwalm und Knüll - Foto: Hans-Hubertus Braune

BAD HERSFELD Drei Arbeitsgruppe

Vielfältige Themen während der Klimaschutzbeiratssitzung

15.11.22 - Im Frühjahr 2021 wurde er gegründet: Der Klimaschutzbeirat des Landkreises Hersfeld-Rotenburg. Seitdem tagt er ungefähr zweimal im Jahr und berät dabei über Inhalte, gibt Anstöße für Projekte und richtet Empfehlungen an die Politik.

Der Beirat setzt sich aus 44 Mitgliedern aus verschiedenen für den Klimaschutz relevanten Bereichen zusammen. So sind beispielsweise Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Handel, Energie-, Forst- und Landwirtschaft Teil des Beirats.

In dieser Woche fand die zweite Sitzung des Jahres in den Räumen der Kreisverwaltung statt. Rund 2,5 Stunden konnten die 38 Anwesenden nutzen, um das Thema Klimaschutz von mehreren Seiten zu betrachten. So wurden zu Beginn der Sitzung drei Arbeitsgruppen offiziell gebildet und die Zusammensetzung sowie der Vorsitz gewählt.

Energiequellen: Voraussetzungen haben sich geändert

Eine Arbeitsgruppe beschäftigte sich mit dem Thema Erzeugung und Einsatz von erneuerbarem Strom und Wärme. Hier wurde während der vergangenen Sitzung des Klimaschutzbeirats beispielsweise über die Vor- und Nachteile von dem Aufbau von Nahwärmenetzen aus erneuerbaren Energien in Bestandsquartieren, um einen Beitrag zur Wärmewende und zur Energiesicherheit zu leisten, gesprochen. Zudem wurde dafür geworben, vorhandene (erneuerbare) Energiequellen und Ideen neu zu bedenken, da sich die Voraussetzungen in diesem Bereich in den vergangenen Jahren geändert haben.

Die zweite Arbeitsgruppe "Klimafolgenanpassung und Ressourcenschutz" befasste sich mit dem Thema Photovoltaikanlagen. Dabei wurden die Potentiale im Landkreis diskutiert. Die Arbeitsgruppe "Mobilität" hat während der Sitzung konkrete Ideen zur Mobilität in den Bereichen Schule, Kommune und Unternehmen gesammelt.

Wer Ideen dazu hat, wie der Klimaschutz und die Klimaanpassung im Landkreis vorangebracht werden kann, kann sich an per E-Mail an [email protected] wenden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön