- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Paketinhalt entwendet - Vorfahrtsmissachtung

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

19.11.22 - Paketinhalt entwendet

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagvormittag wurde der 43-jährigen Geschädigten in der Vernonstraße eine Bestellung zugestellt und vor dem Eingangsbereich des Mehrfamilienhauses abgelegt. Als die Geschädigte die Lieferung am Freitagvormittag auffand, war die Versandtüte aufgerissen und der Inhalt im Wert von 176 Euro durch den unbekannten Täter entwendet.

Vorfahrtsmissachtung

BAD KISSINGEN. Freitagmittag befuhr die 86-jährige Fahrerin eines Pkw, Ford Fiesta, die Ludwigstraße in Richtung Schönbornstraße. Die Kreuzung zur Bismarckstraße wollte sie geradeaus überqueren. Hierbei übersah sie die von rechts kommende und vorfahrtsberechtigte 56-jährige Fahrerin eines Pkw, Audi A3. In Folge dessen kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand ein Gesamtschaden im niedrigen vierstelligen Euro-Bereich. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Körperverletzung

BAD KISSINGEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag meldete der 23-jährige Geschädigte, dass er soeben in der Würzburger Straße von zehn Personen zusammengeschlagen worden sei. Vor Ort reduzierte sich der Tatverdacht auf noch drei unbekannte Täter. Der alkoholisierte Geschädigte erlitt Verletzungen an der Oberlippe. Eine notärztliche Versorgung der Verletzung war nicht erforderlich. Eine Fahndung im Nahbereich verlief negativ. Hinweise auf die unbekannten Täter nimmt die Polizei Bad Kissingen unter 0971/7149-0 entgegen.

Reh bei Wildunfall getötet

BAD KISSINGEN. Zu einem Wildunfall kam es am Freitagmorgen, kurz vor 07:00 Uhr, auf der Staatsstraße St 2290. Der Fahrer eines Pkw Ford fuhr von Premich in Richtung Stangenroth und erfasste ein Reh, das von rechts auf die Fahrbahn lief. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 2.500 Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Versuchter Einbruch in Sportheim

MAßBACH. Im Zeitraum von Donnerstag, 20:30 Uhr, bis Freitag, 14:00 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter sich gewaltsam Zutritt zu dem Nebengebäude des Sportheims in Weichtungen zu verschaffen. Im Rahmen der Spurensicherung ergaben sich Hinweise darauf, dass der unbekannte Täter erfolglos versucht hatte, mittels Schraubenzieher die beiden Nebentüren des Sportheims aufzuhebeln. Hierdurch entstand ein Sachschaden im niedrigen dreistelligen Bereich. Zuletzt ereignete sich vom 11.10.2022 bis 12.10.2022 ein vollendeter Einbruch in das obige Sportheim. Hinweise oder verdächtige Wahrnehmungen nimmt die Polizei Bad Kissingen unter 0971/7149-0 entgegen.

Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss

BAD BRÜCKENAU. Am 18.11.2022 kontrollierte eine Polizeistreife der PI Bad Brückenau gegen 11:05 Uhr eine 31-Jährige aus dem Landkreis Bad Kissingen mit Ihrem Pkw Mitsubishi. Im Rahmen der Kontrolle erhärtete sich bei der Fahrzeugführerin der Verdacht eines vorangegangenen Konsums von Betäubungsmitteln, weshalb die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme angeordnet wurde. Gegen die Dame wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz eingeleitet, welches neben einem beträchtlichen Bußgeld auch die Anordnung eines Fahrverbots nach sich zieht.

Da die Dame mit einem Pullover bekleidet war, der offensichtlich nach gerauchten Cannabisprodukten roch und sie nun gegenüber den Polizeibeamten angab, dass dieser von ihrer Bekannten stammte, wurde deren Bekannte in weiterer Folge wegen dieses Umstands an ihrer Wohnanschrift aufgesucht und befragt. Die 19-jährige Bekannte räumte reumütig den Besitz einer Kleinstmenge Marihuana in ihrer Wohnung ein, welche anschließend polizeilich sichergestellt wurde. Gegen die 19-Jährige wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Unfall bei Nässe

MOTTEN. Am 18.11.2022 ereignete sich gegen 09:40 Uhr ein Verkehrsunfall auf der St 2790 zwischen Motten und Kothen. Die 21-jährige Fahrzeugführerin eines Opel-Kleinwagen verlor bei nasser Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte in einer Rechtskurve gegen die Leitplanke. Die 21-Jährige blieb durch den Aufprall unverletzt. An Fahrzeug und Leitplanke entstand ein Gesamtschaden von circa 4.000 Euro. Gegen die Dame wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Unfallverursachung aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit eingeleitet, welches ein Bußgeld nach sich zieht. +++

Denkmal des Projekts "DenkOrt Deportation" beschädigt Quelle: Polizei


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön