Toleranz, Diversität und Gemeinschaft wird bei Bytewerk GmbH groß geschrieben - Fotos: Bytewerk GmbH

ANZEIGE Gemeinsam erfolgreich

Fuldaer IT-Systemhaus bytewerk als Vorreiter für Modern Work

28.11.22 - Die bytewerk GmbH ist mehr als nur ein IT-Systemhaus. Wir legen großen Wert auf Teamwork, Unternehmergeist und Gleichberechtigung und haben unseren Fokus darauf gelegt, gemeinsam Probleme zu lösen und Mehrwert für unsere Kunden zu kreieren. Wir streben zudem eine Arbeitsatmosphäre an, bei der jede:r seine eigenen Ideen einbringen und umsetzen kann. In 2021 ist aufgrund des starken Wachstums auf 750 Quadratmeter ein komplett neuer Arbeitsraum für aktuell 40 bytewerker:innen entstanden, die sich um Netzwerkadministration, IT-Consulting, IT-Infrastruktur, Managed Services, IP-Telefonanlagen und IT-Security für Unternehmen in Fulda und Osthessen kümmern. 
 

Feedbackkultur als Teil von New Work

"Unser Ziel ist es, eine Kultur zu schaffen, in der sich unsere Mitarbeiter:innen sowohl bei ihrer Arbeit wohlfühlen als auch außerhalb der Arbeit erfolgreich sein können. Deshalb bemühen wir uns, eine vielfältige Gemeinschaft zu fördern, in der Ausgeglichenheit und Freude herrschen. Es gibt zudem einen Billardtisch und Tischkicker, um in den Pausen für Ausgleich zu sorgen. Gelebte Feedbackkultur und ein starkes Gemeinschaftsgefühl sind wichtige Bestandteile unserer Unternehmenskultur. Auch nach dem Job leben wir Teamgeist und Vielfalt, etwa bei unseren Weihnachtsfeiern, auf den vielen Teamevents oder beim After Work", so Simon Weber, CEO der bytewerk GmbH. 
 

Aktiv gelebte Unternehmenskultur

Um bytewerk nachhaltig und gesund zum Erfolg zu bringen, stellen wir mithilfe von Anne Verena Groß von Rundum Mensch,  den Menschen als Ganzes in den Fokus. Seit inzwischen 2 Jahren finden daher sowohl Einzelcoachings als auch Gruppenworkshops statt, um das Arbeitsumfeld zu einem Ort zu machen, an dem alle Mitarbeitenden ihr ganzes Selbst in die Arbeit einbringen können. bytewerk steht für flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten, kontinuierliche Weiterbildung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. "Wir suchen Menschen mit Einsatzfreude, Leistungsbereitschaft und Engagement. Aber eines steht für uns über allem: Teamfähigkeit und Spaß an der Arbeit", ergänzt Markus Sennefelder, Head of Human Resources der bytewerk GmbH.   
 

Unser Verständnis von Zusammenarbeit und Führung

Um auch in Zeiten des disruptiven Wandels erfolgreich und handlungsfähig zu sein, ist agiles Arbeiten bei bytewerk stark in den Fokus gerückt. Wir sind überzeugt: nur durch eine positive Arbeitsatmosphäre und Vertrauen kann sowohl eine natürliche Offenheit als auch der Mut für Innovation und neue Ideen entstehen. Jedoch bezieht sich das Thema Agilität nicht nur auf den Wandel einer Organisation, sondern reicht bis hin zum Führungsverständnis. Bei uns gibt es keine Vorgesetzten, sondern lediglich Führungskräfte. Deren Aufgabe ist das Schaffen von sicheren Rahmenbedingungen, der notwendigen Infrastruktur und der individuellen Weiterentwicklung jeder:s Mitarbeitenden. Dezentrale eigenverantwortliche Entscheidungskompetenzen, offene Fehlerkultur, Kundenbedürfnisse vor Managementwünschen und effiziente Kommunikation sind aus unserer Sicht wichtige Faktoren für erfolgreiches Wachstum.     

Toleranz und Diversity bei bytewerk

Gleichberechtigung ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Bei bytewerk hat jede:r Einzelne das Recht sein ganzes Selbst in seine Arbeit miteinzubringen. Ein weiterer Schritt zum Erfolg ist für uns die Förderung von Diversität, denn viele unterschiedliche Perspektiven stärken unsere Innovationskraft und Produktivität. Wir heißen Menschen ungeachtet Alter, Geschlecht, Religion oder Herkunft bei uns im Team willkommen. Alle möglichen Besonderheiten und Kulturen erfahren Respekt, denn je vielfältiger und lebendiger eine Organisation, desto besser.       

Neue Wege gehen

Der Tekkie Award ist ein Kreativ-Wettbewerb, der digitales Denken stärken, Begeisterung für Informatik wecken und Talente jeden Alters fördern soll. Ziel des Wettbewerbs ist es, den Wirtschaftsstandort Osthessen zu stärken, Begeisterung für Informatik zu wecken und Talente zu fördern. Der Grund dafür ist offensichtlich: viele technikbegeisterte und motivierte Menschen stärken unsere Wirtschaft. In der Region Fulda herrscht ein hoher IT-Fachkräftemangel. Diesem wollen wir mit einer innovativen Kampagne langfristig entgegenwirken, indem junge Talente spielerisch auf potenzielle Arbeitgeber aufmerksam gemacht werden. Zudem haben wir mehrere Partner und Förderer aus Industrie und Wirtschaft für unser Konzept begeistern können, um so einen starken Partnerzusammenschluss ins Leben zu rufen.

Mit über 5.700 Besuchern auf www.tekkie-award.de sowie 432 Teilnehmer:innen war die Resonanz enorm. Der Tekkie Award 2022 hat exemplarisch aufgezeigt, dass ein hohes Interesse von Unternehmen an spielerischen und kreativen Ansätzen im Recruiting vorhanden ist. Der Kulturwandel zu New Work ist uns extrem wichtig. Unsere Unternehmenskultur wollen wir auch in unser Recruiting und in die Außendarstellung tragen, da sie inzwischen auch von vielen Bewerbenden eingefordert wird. 
 

Simon Weber, CEO und Markus Sennefelder, Head of Human Resources der bytewerk GmbH ...

Im Anschluss an den Tekkie Award 2022 wurden wir mit den ersten Plätzen beim Trendence Award 2022 in der Kategorie "Beste Recruiting Kampagne/Event für KMU" sowie dem rexx systems Recruiting Award geehrt. Hierbei konnten wir uns gegen Unternehmen wie DHL, Deutsche Telekom, Henkel, Kaufland Deutschland, Lufthansa oder TÜV SÜD durchsetzen. Beim Deutscher Personalwirtschaftspreis (Kategorie: Recruiting & Employer Branding) belegten wir den vierten Platz
 
Mehr Informationen unter https://www.bytewerker.com/, https://karriere.bytewerker.com/ & https://www.tekkie-award.de/  +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön