SCHOTTEN Solaranlage erschwert Löscharbeiten

In Rudingshain: Fachwerkhaus nach Brand einsturzgefährdet

24.11.22 - Aufregung im Schottener Stadtteil Rudingshain (Vogelsbergkreis). Dort kam es am Mittwochmorgen zu einem Dachstuhlbrand mit schwerwiegenden Folgen: Das Fachwerkhaus ist einsturzgefährdet.

Die Einsatzkräfte wurden am Mittwochmorgen gegen 8:04 Uhr in die Schulstraße alarmiert. Der Dachstuhl eines Fachwerkhauses stand bereits in Vollbrand. Insgesamt 80 Feuerwehrleute sind mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Solaranlage auf dem Dach erschwert jedoch die Arbeit der Einsatzkräfte.

Rund 80 Kräfte der Feuerwehr waren an den Löscharbeiten beteiligt. Fotos: Henrik Schmitt

"Das Dach muss jetzt abgedeckt und einige Wände eingerissen werden", berichtet unser Reporter von vor Ort. Der Inneneinsatz der Feuerwehr musste bereits abgebrochen werden, da die Gefahr für die Trupps zu hoch ist. Aufgrund der immens hohen Hitze krachen immer wieder Holzbalken herunter.

Niemand verletzt

Das Polizeipräsidium Osthessen bestätigte auf O|N-Anfrage, dass glücklicherweise kein Hausbewohner verletzt wurde. Zusammen mit der Drehleiter aus Nidda ist die Feuerwehr jetzt damit beauftragt, weitere Glutnester ausfindig zu machen und diese anschließend zu löschen.

Aufgrund des Großaufgebots an Einsatzkräften ist die Ortsdurchfahrt von Rudingshain voll gesperrt. Wir berichten, sobald neue Informationen vorliegen. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön