- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

E-Scooter gestohlen - Lkw verursacht Dieselspur

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

23.11.22 - Illegale Altreifen entsorgt

SCHONDRA. Am Dienstag, 22.11.2022 wurde der Polizeiinspektion Bad Brückenau eine illegale Altreifenablagerung gemeldet. Vor Ort stellten die Beamten insgesamt 10 Kompletträder auf Stahlfelgen und 5 Altreifen fest. Der Ablageort befindet sich ca. 100 m abseits der Staatsstraße 2790 auf halber Strecke von Untergeiersnest nach Neuwirtshaus links im Wald neben einer Forststraße. Wie lange die Räder dort schon liegen, konnte bislang nicht abschließend geklärt werden. Sachdienliche Hinweise bitte unter Tel.:09741/606-0 an die Polizeiinspektion Bad Brückenau.

Haltegriffe abmontiert 

BAD KISSINGEN. In den vergangenen Monaten wurden von zwei in der Kasernenstraße am Fahrbahnrand abgestellten Anhängern der Marke Humbaur jeweils von der Heckklappe die Haltegriffe abmontiert und entwendet. Zudem fehlt ein gelber Unterlegkeil. Dem Halter der beiden Anhänger entstand ein Schaden von circa 210,- Euro. Zeugen, die Beobachtungen machen konnten und Hinweise auf den oder die Diebe geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 zu melden.

Gegen Pkw gestoßen

BAD KISSINGEN. Zu einem Unfall mit einem Schaden von circa 4.300,- Euro kam es am Dienstagnachmittag, gegen 14.00 Uhr, im Stadtteil Garitz auf einem Parkplatz in der Althausstraße. Eine Renault-Fahrerin beschädigte einen ordnungsgemäß geparkten Pkw Peugeot und fuhr erst mal davon. Eine Stunde später kam die Verursacherin an die Unfallstelle zurück und klärte die Unfallbeteiligung mit dem Halter des beschädigten Fahrzeugs ab. Ermittlungen wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurden aufgenommen.

Geparkte Pkws zerkratzt - Hinweise erbeten

BAD KISSINGEN. In der Zeit von Montagnachmittag, 17.00 Uhr, bis Dienstagnachmittag, 14.00 Uhr, wurden zwei auf dem Parkplatz einer Klinik in der Burgstraße geparkte Fahrzeuge im Bereich der rechten hinteren Stoßstange zerkratzt. Den beiden Fahrzeughaltern entstand ein Schaden von jeweils circa 1.500,- Euro. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 zu melden.

Kinderwagen als Versteck benutzt

BAD KISSINGEN. Eine junge Frau wurde am Dienstagmorgen in einem Verbrauchermarkt in der Spitzwiese dabei beobachtet, wie sie mehrere Dosen Red Bull, ein Kindergetränk, Kinderspielzeug und Äpfel in ihrem mitgeführten Kinderwagen versteckte und das Geschäft verlassen wollte, ohne die Waren im Wert von 27,- Euro zu bezahlen. Durch den Marktleiter wurde sie auf den Diebstahl angesprochen. Ihr wurde ein Hausverbot erteilt. Ermittlungen wegen Ladendiebstahls wurden aufgenommen.

Kurz unachtsam - dann krachte es

BAD KISSINGEN. Zu einem Auffahrunfall mit einem Schaden von circa 5.500,- Euro kam es am Dienstagmorgen, kurz vor 08.30 Uhr, auf der Bundesstraße B 286 zwischen Arnshausen und Bad Kissingen. Ein VW-Fahrer musste verkehrsbedingt an der Bahnunterführung abbremsen. Der nachfolgende Fahrer eines Kleintransporters erkannte dies zu spät und fuhr auf das vor ihm befindliche Fahrzeug auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung.

Pkw zerkratzt - Wer hat etwas gesehen?

BAD KISSINGEN. In der Zeit von Montagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, bis Dienstagmorgen, 07.40 Uhr, wurde ein im Stadtteil Reiterwiesen in der Höhenstraße ordnungsgemäß vor einem Anwesen geparkter, schwarzer Pkw der Marke Volvo einem oder mehreren bisher Unbekannten im Bereich des rechten, hinteren Kotflügels und der Türe zerkratzt. Der Halterin entstand ein Schaden von circa 750,- Euro. Zeugen, die Beobachtungen machen konnten und Hinweise auf den oder die Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 zu melden.

Mann wird gestoßen

BAD BOCKLET. Zu einer Körperverletzung kam es am Montagmorgen, gegen 11.45 Uhr, bei der Quelle zwischen Hohn und Aschach. Einem Mann missfiel, dass ein Pkw-Fahrer den Motor seines Fahrzeugs laufen ließ. Er sprach den Pkw-Fahrer auf diesen Umstand an und machte zwecks Dokumentation Bilder vom Fahrzeug. Darüber war der Fahrer des Fahrzeugs so erbost, dass er den Mann wegstieß. Dieser stürzte und verletzte sich dabei an der rechten Hand.

Zeugen, die am Montagabend ebenfalls bei der Quelle waren und den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten sich bei der Polizei in Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 zu melden.

Geparkter Pkw beschädigt - Zeugen gesucht

MAßBACH. In der Zeit von Mittwoch, 16.11.2022, bis Freitag, 18.11.2022, wurde von einem in der Volkershausener Straße ordnungsgemäß geparkten Pkw Seat Mii beim Vorbeifahren der linke Außenspiegel von einem bisher unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Ohne sich um den Schaden von circa 300,- Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon. Zeugen, die Hinweise auf diesen geben können, mögen sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 melden.

E-Scooter gestohlen

HAMMELBURG. Ein Mann stellte am Dienstagabend, um 19:00 Uhr seinen E-Scooter in der Bahnhofstraße vor einem Restaurant ab. Das Fahrzeug sicherte er seinen Angaben zur Folge gegen Diebstahl. Als er gegen 21:00 Uhr das Lokal verließ, musste er feststellen, dass ein bislang Unbekannter den Elektroroller mitsamt dem Vorhängeschloss entwendete. Die Höhe des Beuteschadens beträgt etwa 500 Euro.

Die Polizeiinspektion Hammelburg übernimmt die Ermittlungen und bittet nun Personen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf verdächtige Personen geben können, diese unter Tel. 09732/9060 zu melden.

Versuchter Einbruchdiebstahl - Polizei sucht Zeugen

WARTMANNSROTH. Im Tatzeitraum von Montag, 17:30 Uhr bis Dienstag, 20:00 Uhr, brach ein bislang Unbekannter eine Zugangstür zu einer Garage auf. Der Besitzer des zugehörigen Wohnhauses wurde aufgrund einer geöffneten Zugangstür zur Garage am Dienstagabend stutzig und entdeckte an einer Türe frische Hebelspuren. Dem Eigentümer entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro.

Die Polizeiinspektion Hammelburg nimmt, unter der Telefonnummer 09732/9060, Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die sich im Tatzeitraum in der Nähe der Edwin-Häusler-Straße oder der Ortschaft aufhielten, entgegen.

Lkw verursacht Dieselspur

OBERTHULBA. Der Fahrer eines Sattelzuges war am Dienstagvormittag von Sandberg kommend über Gefäll, Stangenroth, Burkardroth, Poppenroth, Alberthausen bis nach Reith unterwegs. Aufgrund einer geplatzten Dieselleitung verschmutzte er mit seinem Kfz die Fahrbahn über die komplette Strecke. Für den Zuständigkeitsbereich der PI Hammelburg waren hierfür Einsatzkräfte der Feuerwehr Reith sowie die Straßenmeisterei Hammelburg mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. 

Beim Sprung von Ladefläche eines Lkw leicht verletzt

ELFERSHAUSEN. Ein 44-jähriger Arbeiter verletzte sich am Dienstagvormittag nach einem Sprung von der Ladefläche eines Lkw leicht am Fuß. Der Mann wurde zur Abklärung in ein Krankenhaus verbracht. Er war unvorsichtigerweise heruntergesprungen. 

Mit Lkw einen Pkw touchiert

HAMMELBURG. Ein Fahrer eines Lkw war am Montag, kurz vor 16:00 Uhr, in der Weihertorstraße in Richtung Lagerkreuzung unterwegs. An der Ampel ordnete er sich zunächst in der Linksabbiegespur ein. Nachdem die Ampel auf grün schaltete, bog der Kraftfahrer zwar nach links in Richtung Bad Kissingen ab. Hierbei geriet er aber noch beim Abbiegevorgang zu weit über die Mittellinie und stieß mit einem auf der rechten Abbiegespur stehenden VW Passat zusammen. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.500 Euro. Der Unfallverursacher musste bei der Unfallaufnahme ein Verwarnungsgeld bezahlen.

Keine Aufzeichnungen geführt

OSTHEIM. Am Dienstag, gegen 12.30 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung in Ostheim v. d. Rhön einen Kleintransporter. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer im gewerblichen Güterverkehr unterwegs war und er deshalb ein persönliches Kontrollbuch über seine Fahrtzeiten hätte führen müssen. Obwohl ihm sein Chef dieses Kontrollbuch zur Verfügung gestellt hat, hat er dies trotzdem nicht geführt. Gegen den Fahrer wird Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Fahrpersonalgesetz erstattet.

Dieb wiedererkannt

MELLRICHSTADT. Am vergangen Samstag entwendete ein Unbekannter in einem Lebensmittelmarkt in Mellrichstadt Zigaretten im Wert von knapp 18 Euro und verließ ohne Bezahlung das Geschäft. Als der Täter am Dienstag erneut in den Laden zurückkehrte, wurde er von einer Mitarbeiterin wiedererkannt. Sie informierte die Polizei und gab an, dass der Mann mittlerweile in Richtung eines weiteren Lebensmittelgeschäfts gezogen war. Nach dem Verlassen des zweiten Ladens konnte der Beschuldigte dann in der Meininger Landstraße einer Kontrolle unterzogen werden. In seinem Rucksack führte er diverse Lebensmittel mit sich, von dem der 38-Jährige nur einen Teil rechtmäßig erworben hatte. Dass er auch für den Zigarettendiebsthal vom Samstag verantwortlich war, konnte ebenfalls geklärt werden. Ihn erwarten nun zwei Anzeigen wegen Ladendiebstahls. +++

Denkmal des Projekts "DenkOrt Deportation" beschädigt Quelle: Polizei


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön