Die "Zwo Kütz" - Patrick Spies und Benjamin Kehl - vom Rhöner Charme. - Fotos: Carina Jirsch

FULDA Vorbereitungen für Weihnachtsmarkt laufen

Die "Zwo Kütz" begeistern auch in diesem Jahr: "Vorfreude ist riesig"

25.11.22 - Der Countdown läuft: Nur noch wenige Stunden bis zur Eröffnung des traditionellen Weihnachtsmarktes in der Fuldaer Innenstadt. An allen Ende wird aktuell gehämmert und gewerkelt. Neben zahlreichen Ausstellern gibt es in diesem Jahr auch kulinarisch wieder einiges zu entdecken. Mit dabei: Die "Zwo Kütz" - Patrick Spies und Benjamin Kehl - vom Rhöner Charme. Seit Wochen laufen bei den beiden Jungs die Vorbereitungen, um die Besucherinnen und Besucher beim Markt wieder mit regionalen Köstlichkeiten zu versorgen. Die Vorfreude bei den Spitzenköchen ist riesig.

Die Aufbauarbeiten laufen

Auch in diesem Jahr wird kulinarisch wieder einiges geboten

"Es ist schön, auch mal aus der Rhön herauszukommen und sich hier in Fulda auf dem Markt zu präsentieren", so Benjamin Kehl gegenüber OSTHESSEN|NEWS. Während der gesamten Zeit des Weihnachtsmarktes bietet er gemeinsam mit Patrick Spies jede Menge abwechslungsreiche Gerichte an - von Markklößchensuppe über das traditionelle "Rhöner Charme Schnitzelbrötchen" bis hin zum vegetarischen Hot Dog mit geschmorter Gewürzkarotte oder einer leckeren Bowl mit Fisch: Die Auswahl an regionalen Köstlichkeiten ist groß. Wer es lieber süß mag, kann sich unter anderem über Topfenknödel oder Kaiserschmarrn freuen.

Von Zwetschgenragout bis Weißburgunder

In den vergangenen Wochen wurden im Landhotel Lahrbach bei Tann alle Vorbereitungen getroffen. Zudem bieten die beiden Spitzenköche auch tolle regionale Produkte zum Mitnehmen an. "Wir haben beispielsweise leckere Pralinen, eine Nussmischung oder ein Zwetschgenragout mit Mandelstreuseln im Angebot. Des Weiteren haben wir zwei köstliche Weine aus Franken dabei, die sich auch super als Weihnachtsgeschenk eignen. Der eine Wein nennt sich Freundschaft, der andere Blutsbrüder - das passt super zu uns."

"Jede Woche gibt es sowohl für den Genuss vor Ort, als auch To-Go für zu Hause neue attraktive Angebote. "Wir freuen uns riesig, dass es jetzt endlich losgehen kann", so die beiden abschließend. Besucherinnen und Besucher können sich also nicht nur vor Ort auf regionalen Gaumenschmaus freuen, sondern können am Stand der "Zwo Kütz" auch - wie Spies es ausdrückt -"Äbbes für Dahei" ergattern. Einem erfolgreichen Weihnachtsmarkt steht somit wohl nichts mehr im Wege. (Lea Hohmann) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön