Am Freitag startet der Fuldaer Weihnachtsmarkt. Einen Tag zuvor probt die Feuerwehr Fulda den Ernstfall. - Fotos: Hendrik Urbin

FULDA "Zufahrtswege freihalten!"

Einsatz auf dem Weihnachtsmarkt? Feuerwehr Fulda probt den Ernstfall

25.11.22 - Fulda verwandelt sich ab Freitagabend wieder in eine traumhaft himmlische Weihnachtsstadt. Damit sich die Besucher im Ernstfall nicht um ihre Sicherheit sorgen müssen, hat die Stadt Fulda ein umfangreiches Sicherheitskonzept erstellt - und dieses zusammen mit den Einsatzkräften erprobt. Denn bei einem Alarm müssen die Brandschützer innerhalb kurzer Zeit auch während des Weihnachtsmarktes und trotz der Sperren jedes Gebäude erreichen können.

Neben dem traditionellen Markt auf dem Uniplatz, wird es wieder das Kinder­weihnachtsland, den Hüttenzauber, das mittelalterliche Weihnachtsdorf, den weihnachtlichen regio’markt sowie den Winterwald geben. 

Bestandteil jeder Veranstaltungsanmeldung ist ein Sicherheitskonzept, welches im Rahmen des Genehmigungsverfahrens durch das Ordnungsamt geprüft und beurteilt wird. 

Abnahme vor Ort

Was bislang dann nur auf dem Papier stand, muss anschließend in der Praxis erprobt werden. Die Abnahme des Weihnachtsmarktes erfolgte am Donnerstag unter Leitung des Ordnungsamtes der Stadt Fulda zusammen mit dem Stadtmarketing als Veranstalter unter Beteiligung der Stadtpolizei, der Feuerwehr der Stadt Fulda, dem Kulturamt, dem Bauaufsichtsamt sowie dem Polizeipräsidium Osthessen.

"Wir achten bei der Abnahme dann besonders auf die Freihaltung der Rettungswege sowie die Zuwegung und die Erreichbarkeit des Veranstaltungsgeländes inklusive der daran angrenzenden Bebauung gelegt", erklärt die Feuerwehr Fulda auf OSTHESSEN|NEWS-Anfrage. "Ferner wird auf ausreichend Abstand zwischen den Buden des Weihnachtsmarktes und den vorhandenen Gebäuden geachtet, um im Brandfall einen Feuerüberschlag zu vermeiden."

Auch gelagerte Gasflaschen werden protokolliert

Darüber hinaus werden die Einhaltung des Sicherheitskonzeptes und die dazu ergänzenden Auflagen seitens der Feuerwehr (z.B. Umgang und Lagerung von Gasflaschen, Vorhaltung von Feuerlöschern, Entflammbarkeit von Verkleidungen und Dekorationen, etc.) kontrolliert.  

Die Feuerwehr der Stadt Fulda appelliert an alle Besucher: "Halten Sie die Zufahrtsstraßen zum Weihnachtsmarkt frei. Dies sind unsere Hauptangriffswege und dürfen nicht durch falsch parkende Autos blockiert werden."

Der Fuldaer Weihnachtsmarkt eröffnet am Freitagabend um 17 Uhr. Die Öffnungszeiten sind: Dienstag bis Sonntag von 12:00 bis 20:00 Uhr. Montags bleibt der Markt aufgrund von Energiesparmaßnahmen geschlossen. Der Weihnachtsmarkt endet am 23. Dezember. (Nina Bastian) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön