FULDA Bis zum 23. Dezember

100 Buden und Themenmärkte: Fuldaer Weihnachtsmarkt ist eröffnet

26.11.22 - Der Fuldaer Weihnachtsmarkt hat am Freitagabend nach langer entbehrungsreicher Zeit wieder zu leuchten begonnen: 100 Buden und gleich sechs Themenmärkte werden noch bis zum 23. Dezember nicht nur Einheimische anlocken.

Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld erinnerte zur Eröffnung daran, dass seit 2019 herausforderungsvolle Zeiten auch Fulda und die Region beschäftigten - der Weihnachtsmarkt sei ein Zeichen der Ermutigung für alle. "Gemeinschaft verbringen, Gemeinschaft leben: Dafür steht der Weihnachtsmarkt hier in Fulda. Es stecken viel Arbeit und Herzblut drin, gerade in schwierigen Zeiten hilft der Advent, sich aufs Wesentliche zu besinnen: Zusammenhalt, Solidarität untereinander."

Endlich kann es wieder losgehen: Der Fuldaer wurde eröffnet Fotos: Marius Auth

Eröffneten gemeinsam den Fuldaer Weihnachtsmarkt (v.li.): Oberbürgermeister ...

Der Weihnachtsmarkt ist offiziell eröffnet.

Stadtpfarrer Stefan Buß und Dekan Bengt Seeberg gaben dem Markt der Superlative ihren Segen: Neben 100 Buden gibt es ein Kinderweihnachtsland, den Hüttenzauber, ein mittelalterliches Weihnachtsdorf, den weihnachtlichen regio'markt sowie den inzwischen traditionellen Winterwald zu bestaunen. Inzwischen ist der Fuldaer Weihnachtsmarkt auch touristisch eine Hausnummer und lockt jedes Jahr Unmengen an Auswärtigen in die Barockstadt. (mau) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön