Die Stadt CWE wurde von den Anwohnern des- Kronhof – gebeten, das Anliegen weiterhin zu begleiten und sich für das Bürgerbegehren stark zu machen. - Foto: O|N Archiv / Martin Jahn

FULDA Zwischenzeitige Besserung verzeichnet

CWE kritisiert: Kronhofbrunnen erneut vermüllt und verwuchert

26.11.22 - Der CWE Stadtverband zeigt sich enttäuscht, über das Erscheinungsbild rund um Fuldas "Ältesten Brunnen" den Kronhofbrunnen.

Ludger Tollrian, Vorsitzender des CWE Arbeitskreises für Denkmalpflege und Umwelt zur aktuellen Situation: "Es ist schade, dass der Platz um den Brunnen so ein Erscheinungsbild abgibt.

Nach unseren Begehungen und Eingaben an den Magistrat wurde die Brunnenanlage von der Stadt in ein ordentliches Bild versetzt und gesäubert. Jetzt sieht es um den Brunnen allerdings wieder wie in der Vergangenheit aus, Wildwuchs, Müll und kein Platz mit Aufenthaltsqualität".

Fotos: CWE

Martin Jahn, Vorsitzender des CWE Stadtverbandes: "Wir wollten mit unserer Begehung erreichen, die Brunnenanlage zu einem vorzeigbaren Platz zu machen. Viele Touristen werden vom Parkplatz Weimarer Str. zu Fuldas ältesten Brunnen geführt. Da ist der jetzige Zustand kontraproduktiv. Gerade für die kommende Landesgartenschau, sollten alle Verantwortlichen dafür sorgen, dass unsere Brunnenanlage, der Stadtgeschichte geschrieben hat, Bürger und Besucher unsere Stadt freundlich begrüßt".

Die Stadt CWE wurde von den Anwohnern des Kronhof gebeten, das Anliegen weiterhin zu begleiten und sich für das Bürgerbegehren starkzumachen. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön