CargoLine baut derzeit eine zentrale Hauptumschlagsbasis in Niederaula - Fotos: Hans-Hubertus Braune

NIEDERAULA 70 Jobs beim Logistiker

Bau läuft nach Plan: 126 Tore für europaweite CargoLine-Partner

29.11.22 - "Die Bauarbeiten laufen nach Plan, derzeit sind wir dabei, die verbliebenden Abschlussarbeiten durchzuführen", schreibt das Unternehmen CargoLine. Wie berichtet, baut der Logistiker im Gewerbegebiet bei Niederaula seinen Umschlagspunkt für die CargoLine-Partner in ganz Europa.

Ab Februar 2023 werden die insgesamt 126 Tore zum Austausch der Ladung genutzt. Das Verteilzentrum (Hub) hat eine Fläche von rund 10.800 Quadratmetern.

Das Gewerbegebiet zwischen Niederaula und der Anschlussstelle zur Autobahn A 7 wächst ...

"Diese strategisch zukunftsweisende Entscheidung ist uns einen zweistelligen Millionenbetrag wert. Sie geht einher mit unserem Ziel, durch Hinzunahme weiterer Partner das Netzwerk abzurunden und über unser Tochterunternehmen Cargo Digital World (CDW) neue digitale Geschäftsmodelle in Form von Start-ups zu entwickeln. Letztere sollen den Logistikmarkt von Teil- und Komplettladungen über Seefracht bis hin zu Kontraktlogistik bereichern und für zusätzliches Sendungswachstum sorgen", wurde Jörn Peter Struck, Vorsitzender der CargoLine-Geschäftsführung in der Pressemitteilung zur Vorstellung des Projektes zitiert.

Keine Spedition im klassischen Sinn

"Das Hub wird keine Spedition im klassischen Sinn sein, sondern ein Umschlagspunkt für CargoLine-Partner europaweit, um Ladung auszutauschen. Mit diesem sogenannten Hub-and-Spoke-System sorgen wir zugunsten der Umwelt dafür, dass die Lkw unserer Partner immer gefüllt unterwegs sind, also keine Leerfahrten entstehen, und dass wir die Verkehre minimieren", schreibt CargoLine auf Anfrage von OSTHESSEN|NEWS.

Ortsdurchfahrten sollen vermieden werden, so das Unternehmen: "Den Standort Niederaula haben wir bewusst gewählt, weil er verkehrsgünstig zwischen den Autobahnen A4, A5 und A7 gelegen ist und die Fernverkehrs-Lkw der CargoLine-Partner diese dank der Auffahrt zur A 7, die sich in unmittelbarer Nähe zum Hub befindet, ohne Ortsdurchfahrten erreichen." (Hans-Hubertus Braune) +++

CargoLine errichtet ein eigenes Zentral- und Europahub in Osthessen


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön