Die Ausstellung "Krippen. Weihnachtliche Kleinodien aus Privatsammlungen" präsentiert erstmalig Objekte aus dem Privatbesitz von Christel Hillenbrand, Richard Hartmann und Stefanie Bagus. - Foto: Privat

FULDA Kleinodien aus Privatsammlungen

Besinnlicher Ruhepol: Krippenausstellung in der Bibliothek des Priesterseminars

29.11.22 - Zahlreiche Besucherinnen und Besucher sind der Einladung der Bibliothek des Priesterseminars zur Eröffnung ihrer traditionellen Weihnachtsausstellung gefolgt. "Krippen. Weihnachtliche Kleinodien aus Privatsammlungen" präsentiert erstmalig Objekte aus dem Privatbesitz von Christel Hillenbrand, Richard Hartmann und Stefanie Bagus.

Drei Sammlungen mit sehr unterschiedlichen Schwerpunkten: Neben den Klein- und Minikrippen aus der Sammlung Hartmann finden sich in der Schau auch kunstvolle Arbeiten aus der Sammlung Hillenbrand sowie liebevoll handwerklich angefertigte Krippen von Stefanie Bagus. Zusammen sind sie Zeugnis der gesamten Vielfalt der Krippentradition, die sich gleichermaßen in großen und kunstvollen Ensembles - wie einer Neapolitanischen Krippe - in den vielen inspirierenden Arbeiten aus der Sammlung Bagus sowie auch in den weltweit entstehenden kleinen volkstümlichen Krippen der Sammlung Hartmann zeigt.

Alle verdeutlichen - wie Richard Hartmann in seinem Einführungsvortrag "Von Hirten und Engeln: Figuren der Weihnachtsgeschichte als Grundlage für die Krippentradition" erläuterte - "wie das Ereignis von Betlehem für viele Menschen in ihrer Zeit und Kultur eine zentrale Bedeutung hat". Durch den Abend führte Dr. Alessandra Sorbello Staub, die auch die Ausstellung verantwortet. Die musikalische Begleitung oblag Michael Krönung.

Die traditionelle Weihnachtsschau in der Bibliothek versteht sich als besinnlicher Ruhepol im Gegensatz zum kommerziellen Trubel des Weihnachtsmarkts und lädt alle Interessierten zum Ausruhen und Verweilen an der Krippe ein. Sie ist mit Kuratorenführungen zugänglich bis zum 2. Februar 2023 zu den Öffnungszeiten der Bibliothek: Montag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr, Freitag von 9 bis 15 Uhr (Ausnahme: Weihnachtspause 23. Dezember 2022 bis 8. Januar 2023) sowie an allen vier Adventssonntagen von 15 bis 17 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten sind Gruppenführungen auf Anfrage möglich. Der Eintritt ist frei. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön