(v.l.n.r.): Silvia Hemel (Bahnhofsmission/Tafel), Noah Seitz (Bürgerbüro), Sabine Engler (Bürgerbüro), Erster Stadtrat Gunter Grimm, Ricardo Grimm (Bürgerbüro) und Rahel Krause (Kirchenkreisamt) vor einer Auswahl der diesjährigen Fundsachen - Foto: Stadt Bad Hersfeld

BAD HERSFELD Früher versteigert, heute verschenkt

Städtische Fundsachen an Bahnhofsmission und Tafel übergeben

30.11.22 - Ein Großteil der Fundsachen im Stadtgebiet landet früher oder später beim städtischen Bürgerbüro. Dort werden sie bis zu zwei Jahren gelagert und können von der Eigentümerin oder vom Eigentümer abgeholt werden. Wenn nach dieser Zeit sich niemand meldet und auch eine abschließende amtliche Bekanntmachung ohne Reaktion bleibt, können die Fundsachen entsorgt – oder eben einer anderen Nutzung zugeführt werden.

Früher wurden die qualitativ hochwertigeren Fundsachen vom Bürgerbüro öffentlich versteigert. Seit 2018 gehen sie jedoch direkt an die Bahnhofsmission Bad Hersfeld und die Tafel Bad Hersfeld.

Zum einen hatten vor allem die Transportkosten von und zu den Versteigerungsterminen den ohnehin nicht üppigen Verkaufserlös deutlich geschmälert. Sabine Engler vom städtischen Bürgerbüros am Markt, sagt weiter: "Zum zweiten aber wollen wir nicht nur die "Schnäppchenjäger" zum Zuge kommen lassen, sondern die zum Teil sehr gut erhaltenen Fundsachen noch gezielter an Personen weitergeben, die aufgrund ihrer Lebenssituation diese Hilfe in Form von Sachspenden auch wirklich benötigen. Und das hat nach unserem Eindruck in den letzten vier Jahren auch gut funktioniert.

Träger der Bahnhofsmission Bad Hersfeld und der Tafel Bad Hersfeld ist das Diakonische Werk Hersfeld-Rotenburg. Rahel Krause aus dem Kirchenkreisamt Hersfeld-Rotenburg kam jetzt zusammen mit Silvia Hemel von der Bahnhofsmission/Tafel zum Lager des Bürgerbüros, um die Fundsachen der letzten Monate unentgeltlich in Empfang zu nehmen.

Übergeben werden konnten unter anderem zwölf Fahrräder, ein Kinder-Buggy, Brillen, ein Piloten-Koffer, Bekleidung, ein Motorradhelm, Beauty-Case, Rucksäcke, elektrische Zahnbürsten und, und, und. Die Fundsachen werden ab sofort bei der Bahnhofsmission in der Bismarckstraße und bei der Tafel Bad Hersfeld in der Heinrich-Börner-Straße an Hilfsbedürftige ausgegeben. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön