GROßENLÜDER / FULDA Keine Zustellungen am Mittwoch

Und das in der Vorweihnachtszeit: Nächtlicher Einbruch bei der Post

30.11.22 - Ein Einbruch in der Nacht zu Mittwoch bei der Deutschen Post in Großenlüder legt die Zustellung am heutigen Mittwoch lahm. Wie ein Mitarbeiter der Post am Morgen im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS erklärt, hat die Polizei das Postgebäude nach dem Einbruch erst einmal abgesperrt. 

"Deshalb kann es zu Problemen in der Paket- und Briefzustellung im Postleitzahlenbereich 36041 - also im Bereich Haimbach - kommen", berichtet er. Und das in der Vorweihnachtszeit. Ab Donnerstag soll dann hoffentlich alles wieder im Regelbetrieb laufen. "Es wird sich jedoch alles noch etwas hinziehen, deshalb bitten wir die Kunden um Verständnis", erklärt Post-Pressesprecher Thomas Kutsch auf Nachfrage. 

In der Nacht zu Mittwoch kam es zu einem Einbruch im Post-Verteilerzentrum in Großenlüder. ...Fotos: Henrik Schmitt

Die Spurensicherungs ist vor Ort.

Täter auf der Flucht

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Osthessen bestätigt am Morgen gegenüber O|N, dass es in der Nacht zu einem Einbruch im Verteilerzentrum gekommen ist. Der oder die Täter haben mit einem unbekannten Gegenstand die Tür aufgebrochen und eine noch unbekannte Anzahl an Paketen entwendet. Zudem hinterließen sie ein verwüstetes Verteilerzentrum.


Was ist passiert?

Unbekannte brachen in der Nacht zu Mittwoch (30.11.), zwischen 18 Uhr und 6.15 Uhr, in das Verteilerzentrum eines Logistikunternehmens in der Schlitzer Straße ein. Durch Aufhebeln eines Tors im Bereich der Zulieferungen gelangten die Einbrecher in die gewerblich genutzten Räume, die sie anschließend durchsuchten. Dabei öffneten die Täter nach aktuell vorliegenden Erkenntnissen mehrere Pakete und stahlen deren Inhalt. Der Gesamtwert des Diebesguts ist bislang noch nicht bekannt. Darüber hinaus entstand Sachschaden an mehreren Türen in dem Gebäude. Auch die Höhe des Schadens ist aktuell noch unklar.

Anschließend entwendeten die Unbekannten - vermutlich um das Diebesgut damit abzutransportieren - einen auf dem Gelände abgestellten 3,5 Tonnen-Lkw der Marke Iveco mit dem amtlichen Kennzeichen HH-OT 8876.

Zeuginnen und Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können oder Angaben zu dem Verbleib des Fahrzeugs machen können, werden gebeten, sich bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden. (ld/pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön